• Einstellungen
Mittwoch, 03.01.2018

Viele Schlüssel zum Abholen

Wer hat seinen Autoschlüssel in den Streuobstwiesen von Altkötzschenbroda verloren? Im Radebeuler Fundbüro ist alles genau registriert.

Von Peter Redlich

Veronika Scheibler kümmert sich in Radebeul um Fundsachen.
Veronika Scheibler kümmert sich in Radebeul um Fundsachen.

© SZ-Archiv/André Wirsig

Radebeul. Veronika Scheibler hat alles genau aufgeschrieben: wann abgegeben, was abgegeben, Fundort und Funddatum. In der aktuellen Liste des Radebeuler Fundbüros finden sich vor allem Schlüssel. Als ganze Bunde – verloren in Altkötzschenbroda, der Heinrich-Zille-Straße oder der Hauptstraße. Selbst ein Autoschlüssel ist dabei. Jemand muss ihn in den Streuobstwiesen von Altkötzschenbroda verloren haben.

Allein acht verschiedene Schlüsselbundringe liegen derzeit im Bereich Fundsachen im Radebeuler Ordnungsamt bei Veronika Scheibler zum Abholen bereit. Die meisten davon werden bis April und Mai 2018 noch aufgehoben. Auch zwei Fahrräder, gefunden am Augustusweg und auf der Straße des Friedens, sind dabei und eine Brille.

„Bei uns werden im Jahr nur um die 100 Sachen abgegeben“, sagt die Verantwortliche für die Fundsachen. Das ist eine ganz andere Dimension als in Dresden, wo es jährlich 12 000 Fundsachen sind. Funddatum, Registrierungsnummer, Fundort und eine Beschreibung werden in das elektronische Fundbuch eingetippt. Ist eine Zeile in der Liste rot markiert, hat Veronika Scheibler wieder einen „Verlierer“, wie sie sagt, glücklich gemacht. Der Gegenstand wurde abgeholt.

Eine gelbe Markierung bedeutet, dass ein Fundstück erst einmal beim Finder bleibt. Das passiert häufig bei Fahrrädern, die plötzlich auf einem Grundstück stehen. Wenn sich in der Frist von sechs Monaten niemand meldet, darf der Finder das Rad behalten. Schlüssel werden, bevor sie herausgegeben werden, genau verglichen. Bevor sie den Besitzer wechseln, muss ein Ersatzschlüssel vorgezeigt und kontrolliert werden, ob dieser identisch ist. Bei Autoschlüsseln lässt sie sich zeigen, ob der Schlüssel das Auto auch wirklich öffnet.

Wer eine der oben aufgeführten Fundsachen vermisst, sollte sich an das Ordnungsamt Radebeul, telefonisch unter 0351 8311716, an Veronika Scheibler wenden.