• Einstellungen
Donnerstag, 14.09.2017

Ungewöhnliche Stadtführung

Mit „Dame und Mönch“ geht es durch Radeberg.

Durch die Radeberger Kirchengeschichte führt eine ganz besondere Tour.
Durch die Radeberger Kirchengeschichte führt eine ganz besondere Tour.

© Thorsten Eckert

Radeberg. Es dürfte eine der ungewöhnlichsten Stadtführungen sein, die rund um Radeberg zu erleben sind: Die Führungen mit der „Dame und dem Mönch“ durch Radeberg. Denn diese Stadtführung erzählt die Geschichte der Kirchen; und das ökumenisch. In die beiden Figuren schlüpfen dabei Sabine Krauß sowie Dr. Hartmut Kirchner – und am Sonntag laden sie zur nächsten dieser gut 90-minütigen Führungen ein. Beginn ist um 11 Uhr an der Postmeilensäule auf dem Marktplatz. Dabei werden neben dem Schloss Klippenstein auch vier der insgesamt sechs Radeberger Kirchen besucht und Wissenswertes dazu erklärt, heißt es in der Ankündigung. Das ungewöhnliche Angebot stieß dabei bisher stets auf großes Interesse, so dass die Organisatoren auch diesmal wieder auf reichlich Interessierte hoffen. Der Eintritt ist frei. (SZ)

Anmeldungen: oekumene-radeberg@gmx.de