• Einstellungen
Freitag, 29.12.2017

Turnhalle wird für große Turniere fit gemacht

Weil die Anzeigentafel kaputt war, konnten in Röderau kaum noch sportliche Höhepunkte ausgetragen werden. Nun sprangen zwei Firmen ein.

Unternehmer Holger Krüger und Bürgermeister Ralf Hänsel haben die neue Anzeigentafel in der Röderauer Halle bereits getestet.
Unternehmer Holger Krüger und Bürgermeister Ralf Hänsel haben die neue Anzeigentafel in der Röderauer Halle bereits getestet.

© Sebastian Schultz

Röderau. Die Malerarbeiten sind noch nicht ganz abgeschlossen, die neue Anzeigentafel in der Mehrzweckhalle Röderau aber ist bereits installiert und funktioniert einwandfrei. Das hat Gemeinderat und Unternehmer Holger Krüger (parteilos) bereits persönlich ausgetestet. Seine Röderauer Firma für Heizung, Klima, Lüftung und Sanitär sowie die WT Energiesysteme GmbH Riesa haben die knapp 5 000 Euro für die neue Technik ausgelegt. „Uns ging es vor allem um den Fußball, damit hier zum Beispiel wieder Kreismeisterschaften ausgetragen werden können“, sagt Holger Krüger. Denn ohne digitale Anzeigentafel keine Wettkämpfe.

Bei der vorherigen Technik aber war schon vor Monaten die Steuerung ausgefallen, eine Reparatur nicht mehr lohnenswert – und einen Neukauf konnte sich die Gemeinde Zeithain aktuell einfach nicht leisten. Schließlich ist die 1994 gebaute Halle schon jetzt ein Zuschussgeschäft, sagt Bürgermeister Ralf Hänsel (parteilos). Etwa 80 000 Euro muss die Kommune jährlich für die Halle aufbringen. Sie wird überwiegend für den Schul- und Vereinssport genutzt.

Mit dem Konzert von Rudy Giovannini im Frühjahr und der Seniorenweihnachtsfeier finden hier zudem mindestens zwei große Veranstaltungen pro Jahr statt. „Für die Nutzer ist das aber sehr kostengünstig“, so der Bürgermeister. „An die Gebühren für die Vereine will der Gemeinderat auch nicht ran, das ist quasi unsere letzte Vereinsförderung.“ Deshalb sei man dankbar für die Lösung mit den beiden Firmen. Die dürfen im Gegenzug in den kommenden Jahren kostenfrei in der Mehrzweckhalle für ihre Unternehmen werben.

Spätestens im März soll die neue Anzeigentafel übrigens zum Einsatz kommen. Dann veranstaltet der Kreisfeuerwehrverband in Röderau ein Fußballturnier für seinen Nachwuchs. (SZ/ste)

Desktopversion des Artikels