• Einstellungen
Dienstag, 02.01.2018

Trio reist ohne Dokumente ein

Von fünf bei Großschönau kontrollierten Tschechen konnten sich nur zwei ausweisen. Dafür fand die Bundespolizei mehrere Cannabisblüten.

Die Bundespolizei kontrollierte fünf Tschechen, die sich nicht alle ausweisen konnten, dafür Cannabis mit sich führten. (Symbolbild)
Die Bundespolizei kontrollierte fünf Tschechen, die sich nicht alle ausweisen konnten, dafür Cannabis mit sich führten. (Symbolbild)

© Symbolfoto: dpa

Großschönau. In der Nacht vor Silvester hat eine Streife der Bundespolizei in Großschönau fünf Tschechen kontrolliert. Diese waren mit einem Skoda Felicia auf der Waltersdorfer Straße unterwegs, wie ein Sprecher der Bundespolizeiinspektion Ebersbach mitteilte. Von dem Quintett, bestehend aus vier 20- bis 53-jährigen Männern und einer 21-jährigen Frau, konnten sich nur zwei mit den für den Grenzübertritt notwendigen Papieren ausweisen. Um die Identität der restlichen Bürger zu klären, mussten die Beamten die tschechische Polizei kontaktieren.

Zusätzlich wurde bei einem der Männer eine Cliptüte mit drei Cannabisblüten gefunden, woraufhin die etwa drei Gramm Marihuana eingezogen und dem Polizeirevier Zittau übergeben wurden. Wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wird sich nun die Landespolizei mit dem Fall befassen. (szo)

Desktopversion des Artikels