• Einstellungen

Tipps fürs Wochenende

Modelleisenbahn satt Löbau. Von Freitag bis Sonntag öffnen sich die Türen der Messehalle in Löbau zur 16. Modellbahnausstellung, bei der sich der Görlitzer Modelleisenbahnverein und weitere Hobby-Bauer präsentieren. Bei der größten Hobby-Schau in Ostsachsen und der Oberlausitz werden 100 Aussteller in den Bereichen Modelleisenbahnen und Modellbau vor Ort sein.  Zum ersten Mal in Löbau dabei sind die Modelleisenbahner der „West Side Lumber Modell-Railway“ aus Euskirchen, die sehr detailgetreu den Holzeinschlag in amerikanischen Wäldern zeigen. Die Leipziger Modellbahnfreunde kommen mit der  TT-Gotthardbahn-Anlage. Mitglieder des EBC „Spreewaldbahn“ aus Cottbus zeigen eine H0- und eine H0e-Anlage als Winterlandschaft. Matthias Schubert aus Pulsnitz kommt mit seiner Gartenbahn, bei der alle Fahrzeuge maßstabsgerecht und fahrtüchtig aus Holz gebaut sind. Auch zum ersten Mal in Löbau dabei, die Magdeburger Straßenbahnfreunde mit ihrer H0-Anlage. Und dazu kommen ja noch Modellbauer mit Flugzeugen, Schiffen und anderen Fahrzeugen. Mit einer Kindereisenbahn zum Mitfahren, Modellbahnanlagen zum Spielen und dem „Junior-College“ ist auch wieder an die jüngeren Besucher gedacht.
Fr. bis So., jeweils 10 bis 18 Uhr, Messehalle Löbau, Eintritt 8 Euro, Kinder (5-14 Jahre) vier Euro, Familienkarte (2 Erw/2 Ki.) 18 Euro.
Modelleisenbahn satt
Löbau.
Von Freitag bis Sonntag öffnen sich die Türen der Messehalle in Löbau zur 16. Modellbahnausstellung, bei der sich der Görlitzer Modelleisenbahnverein und weitere Hobby-Bauer präsentieren. Bei der größten Hobby-Schau in Ostsachsen und der Oberlausitz werden 100 Aussteller in den Bereichen Modelleisenbahnen und Modellbau vor Ort sein. Zum ersten Mal in Löbau dabei sind die Modelleisenbahner der „West Side Lumber Modell-Railway“ aus Euskirchen, die sehr detailgetreu den Holzeinschlag in amerikanischen Wäldern zeigen. Die Leipziger Modellbahnfreunde kommen mit der TT-Gotthardbahn-Anlage. Mitglieder des EBC „Spreewaldbahn“ aus Cottbus zeigen eine H0- und eine H0e-Anlage als Winterlandschaft. Matthias Schubert aus Pulsnitz kommt mit seiner Gartenbahn, bei der alle Fahrzeuge maßstabsgerecht und fahrtüchtig aus Holz gebaut sind. Auch zum ersten Mal in Löbau dabei, die Magdeburger Straßenbahnfreunde mit ihrer H0-Anlage. Und dazu kommen ja noch Modellbauer mit Flugzeugen, Schiffen und anderen Fahrzeugen. Mit einer Kindereisenbahn zum Mitfahren, Modellbahnanlagen zum Spielen und dem „Junior-College“ ist auch wieder an die jüngeren Besucher gedacht. Fr. bis So., jeweils 10 bis 18 Uhr, Messehalle Löbau, Eintritt 8 Euro, Kinder (5-14 Jahre) vier Euro, Familienkarte (2 Erw/2 Ki.) 18 Euro.

@ Mario Heinke

Messe startet ins Motorradjahr Dresden.  Am Wochenende findet in der Dresdner Messe im Ostragehege zum 24. Mal die Sachsenkrad statt. Die Motorradschau, zu der seit Jahren auch die e-bike days gehören, bei der Elektrofahrräder im Mittelpunkt stehen, ist bundesweit die erste ihrer Art im neuen Jahr. Das macht es für die Aussteller besonders reizvoll und herausfordernd. Denn sie haben damit die Gelegenheit, als erste neue 2018er Maschinen zu zeigen. Zugleich bedeutet das aber auch, dass sie alle Hebel in Bewegung setzen müssen, um die brandneuen Zweiräder bereits im Messestand zu haben. Schließlich kommen die Maschinen frisch vom Montageband. Die Messe wird von der Firma Ortec organisiert, einem Unternehmen der DDV-Mediengruppe. Die Veranstalter haben in diesem Jahr erstmals auch Tätowierer eingeladen, die auf der Messe sogar zur Nadel greifen. Parallel zur Sachsenkrad findet am Sonnabend und Sonntag die Hochzeitsmesse Jawort statt. Laut den Veranstaltern ist das die größte Hochzeitsmesse Sachsens. Motorradmesse Sachsenkrad und e-bike-days, vom 12. bis 14. Januar im Messegelände Ostragehege, Messering 6; www.sachsenkrad.de
Messe startet ins Motorradjahr
Dresden.
Am Wochenende findet in der Dresdner Messe im Ostragehege zum 24. Mal die Sachsenkrad statt. Die Motorradschau, zu der seit Jahren auch die e-bike days gehören, bei der Elektrofahrräder im Mittelpunkt stehen, ist bundesweit die erste ihrer Art im neuen Jahr. Das macht es für die Aussteller besonders reizvoll und herausfordernd. Denn sie haben damit die Gelegenheit, als erste neue 2018er Maschinen zu zeigen. Zugleich bedeutet das aber auch, dass sie alle Hebel in Bewegung setzen müssen, um die brandneuen Zweiräder bereits im Messestand zu haben. Schließlich kommen die Maschinen frisch vom Montageband. Die Messe wird von der Firma Ortec organisiert, einem Unternehmen der DDV-Mediengruppe. Die Veranstalter haben in diesem Jahr erstmals auch Tätowierer eingeladen, die auf der Messe sogar zur Nadel greifen. Parallel zur Sachsenkrad findet am Sonnabend und Sonntag die Hochzeitsmesse Jawort statt. Laut den Veranstaltern ist das die größte Hochzeitsmesse Sachsens. Motorradmesse Sachsenkrad und e-bike-days, vom 12. bis 14. Januar im Messegelände Ostragehege, Messering 6; www.sachsenkrad.de

@ Arvid Müller

Bunte-Welt-Chor singt Bautzen. Unter dem Motto „Ein gutes Jahr für diese Stadt“ erklingt am Sonnabend im Gersdorffschen Palais am Bautzener Burgplatz das Neujahrskonzert des Bunte-Welt-Chores. Das Motto ist auch gleichzeitig der Titel eines Liedes, das das Liedermacher-Duo Beate Tarrach und Reinhard Simmgen für den Chor geschrieben hat. Dem Chor, der von den beiden Künstlern aus Soritz geleitet wird, gehören zurzeit 15 Mitglieder an, darunter eine Sängerin aus Syrien. Bei dem Neujahrskonzert hat auch ein Lied Premiere, das Reinhard Simmgen als dreistimmigen Chorsatz komponiert hat. Beim Neujahrskonzert erklingen weiterhin Winter- und Weihnachtslieder aus aller Welt.  Das Konzert beginnt am Sonnabend um 17 Uhr im Gersdorffschen Palais am Bautzener Burgplatz 6.
Bunte-Welt-Chor singt
Bautzen.
Unter dem Motto „Ein gutes Jahr für diese Stadt“ erklingt am Sonnabend im Gersdorffschen Palais am Bautzener Burgplatz das Neujahrskonzert des Bunte-Welt-Chores. Das Motto ist auch gleichzeitig der Titel eines Liedes, das das Liedermacher-Duo Beate Tarrach und Reinhard Simmgen für den Chor geschrieben hat. Dem Chor, der von den beiden Künstlern aus Soritz geleitet wird, gehören zurzeit 15 Mitglieder an, darunter eine Sängerin aus Syrien. Bei dem Neujahrskonzert hat auch ein Lied Premiere, das Reinhard Simmgen als dreistimmigen Chorsatz komponiert hat. Beim Neujahrskonzert erklingen weiterhin Winter- und Weihnachtslieder aus aller Welt. Das Konzert beginnt am Sonnabend um 17 Uhr im Gersdorffschen Palais am Bautzener Burgplatz 6.

@ Carmen Schumann

Malle im East Bischofswerda. Der Eastclub holt am Sonnabend unter dem Motto „Malle geht immer“ den Sommer zurück nach Schiebock und hat ein paar passende Schlager- und Partyhits der weltbekannten Mallorca-Events vorbereitet. Bei Außentemperaturen gen Gefrierpunkt geht es extrem heiß zur Sache. „Ob tanzen, chillen oder Eimersaufen, der Spaß steht im Vordergrund“, heißt es in der Ankündigung. Los geht’s 22 Uhr. Ein Ticket kostet vier Euro.
Malle im East
Bischofswerda.
Der Eastclub holt am Sonnabend unter dem Motto „Malle geht immer“ den Sommer zurück nach Schiebock und hat ein paar passende Schlager- und Partyhits der weltbekannten Mallorca-Events vorbereitet. Bei Außentemperaturen gen Gefrierpunkt geht es extrem heiß zur Sache. „Ob tanzen, chillen oder Eimersaufen, der Spaß steht im Vordergrund“, heißt es in der Ankündigung. Los geht’s 22 Uhr. Ein Ticket kostet vier Euro.

@ dpa

Aprés Ski im Schützenhaus Pulsnitz. Am Sonnabend gibt es die nächste Megaparty im Schützenhaus Pulsnitz. Die Aprés-Ski-Hitparty steht an. Diesmal mit 90er, 2000er, Charts und Apres-Ski-Hits. Los geht es 21 Uhr. Mit Schneekanone, in feinster Winterdeko und mit der NJD + Friends Video-Disco ist das Veranstalterteam  bestens vorbereitet. Wunderkerzen, eine beheizte Outdoor Raucher Lounge, sexy Schneehasen sowie Live Videos sorgen für super Partystimmung. Aber auch die Kinder kommen abermals nicht zu kurz. Nachdem am Sonnabend die Erwachsenen gefeiert haben, sind sie am Sonntag ab 13 Uhr am Start. Die zweite Kinder-Aprés- Skiparty wartet wieder mit einer tollen Winterlandschaft auf. Live-Gesang kommt von Sängerin Linda.  DJ Prince sorgt für Stimmung im Saal des Schützenhauses. Kindertanz und Spiele locken. Auch die Tanz- und Theaterwerkstatt Wilthen ist mit am Start. Pepp & Peppy sorgen für Kinderanimation. Eine Hüpfburg, Schneekanone und viele Leuchtstäbe werden die Kinder sicherlich begeistern. Karten für Sonnabend gibt es noch Telefon:  035955 44792 im Schützenhaus von Pulsnitz.
Aprés Ski im Schützenhaus
Pulsnitz.
Am Sonnabend gibt es die nächste Megaparty im Schützenhaus Pulsnitz. Die Aprés-Ski-Hitparty steht an. Diesmal mit 90er, 2000er, Charts und Apres-Ski-Hits. Los geht es 21 Uhr. Mit Schneekanone, in feinster Winterdeko und mit der NJD + Friends Video-Disco ist das Veranstalterteam bestens vorbereitet. Wunderkerzen, eine beheizte Outdoor Raucher Lounge, sexy Schneehasen sowie Live Videos sorgen für super Partystimmung. Aber auch die Kinder kommen abermals nicht zu kurz. Nachdem am Sonnabend die Erwachsenen gefeiert haben, sind sie am Sonntag ab 13 Uhr am Start. Die zweite Kinder-Aprés- Skiparty wartet wieder mit einer tollen Winterlandschaft auf. Live-Gesang kommt von Sängerin Linda. DJ Prince sorgt für Stimmung im Saal des Schützenhauses. Kindertanz und Spiele locken. Auch die Tanz- und Theaterwerkstatt Wilthen ist mit am Start. Pepp & Peppy sorgen für Kinderanimation. Eine Hüpfburg, Schneekanone und viele Leuchtstäbe werden die Kinder sicherlich begeistern. Karten für Sonnabend gibt es noch Telefon: 035955 44792 im Schützenhaus von Pulsnitz.

@ PR

Grinsende Leiche Bautzen. Am Sonnabend ist im Burgtheater Bautzen ein Gastspiel der Spielgemeinschaft Schirgiswalde zu erleben. „Die Leiche grinst immer noch“ heißt die turbulente Krimikomödie aus der Feder von Andreas Trepte. Das Stück mit grotesken Verwicklungen dreht sich um die Modedesignerinnen Anke und Kerstin, die in ihrem Modestudio einen leblosen Körper finden. Doch es gibt schließlich ein überraschendes Happy End. Beginn ist um 19.30 Uhr.
Grinsende Leiche
Bautzen.
Am Sonnabend ist im Burgtheater Bautzen ein Gastspiel der Spielgemeinschaft Schirgiswalde zu erleben. „Die Leiche grinst immer noch“ heißt die turbulente Krimikomödie aus der Feder von Andreas Trepte. Das Stück mit grotesken Verwicklungen dreht sich um die Modedesignerinnen Anke und Kerstin, die in ihrem Modestudio einen leblosen Körper finden. Doch es gibt schließlich ein überraschendes Happy End. Beginn ist um 19.30 Uhr.

@ Carmen Schumann

Hier brennen die Weihnachtsbäume Bischofswerda. Bischofswerda. Tschüss, Weihnachtsbaum – Bischofswerdas Feuerwehr sorgt am Sonnabend dafür, dass der Abschied nicht allzu schwer fällt. Das Weihnachtsbaumverbrennen beginnt 16 Uhr auf dem unteren Festplatz am Goldbacher Weg. 16.15 Uhr startet ein Fackel- und Lampionumzug. Danach wird der Haufen angebrannt.  Abgeputzte Weihnachtsbäume können auf dem unteren Festplatz abgelegt werden.
Schmölln. Das Weihnachtsbaumverbrennen auf dem Sportplatz ist Teil des Winterfestes des Schmöllner Sportvereins. Es beginnt am Sonnabend 17.30 Uhr. Geboten werden Spiele für Große und Kleine, Knüppelkuchenbacken, Feuerzangenbowle, Bratwurst vom Holzkohelgrill.
Großharthau. Das Knutfest am Feuerwehrhaus beginnt am Sonnabend 15 Uhr. Es gibt Glühwein und Bratwurst. Einwohner der Gemeinde können ihren Baum abgeben.
Hier brennen die Weihnachtsbäume
Bischofswerda.
Bischofswerda. Tschüss, Weihnachtsbaum – Bischofswerdas Feuerwehr sorgt am Sonnabend dafür, dass der Abschied nicht allzu schwer fällt. Das Weihnachtsbaumverbrennen beginnt 16 Uhr auf dem unteren Festplatz am Goldbacher Weg. 16.15 Uhr startet ein Fackel- und Lampionumzug. Danach wird der Haufen angebrannt. Abgeputzte Weihnachtsbäume können auf dem unteren Festplatz abgelegt werden. Schmölln. Das Weihnachtsbaumverbrennen auf dem Sportplatz ist Teil des Winterfestes des Schmöllner Sportvereins. Es beginnt am Sonnabend 17.30 Uhr. Geboten werden Spiele für Große und Kleine, Knüppelkuchenbacken, Feuerzangenbowle, Bratwurst vom Holzkohelgrill. Großharthau. Das Knutfest am Feuerwehrhaus beginnt am Sonnabend 15 Uhr. Es gibt Glühwein und Bratwurst. Einwohner der Gemeinde können ihren Baum abgeben.

@ Steffen Unger

Von Tarantella bis Walzer Kamenz. Zur Einstimmung auf das neue Jahr vereint die Neue Lausitzer Philharmonie am 14. Januar, 16 Uhr, im Hotel Stadt Dresden in Kamenz drei  Werke im Neujahrskonzert. Zu den ausgewählten Stücken gehört auch Alfredo CasellasOrchesterwerk „Italia“ Orchester Rhapsodie op.11, das den Zuhörer auf dieser musikalischen Reise nach Italien führt. Es bietet sich ein Vorgeschmack auf die klassische Tarantella mit den dafür typischerweise in Süditalien beheimateten, traditionellen Klängen. Verlängert wird dieser musische Aufenthalt mit Giuseppe Verdi und Luciano Berio und den „8 Romanzen für Tenor und Orchester“. Und schließlich ertönt „Der Rosenkavalier“ op.59, Suite für Orchester von Richard Strauss Präsentiert wird dieses außergewöhnliche Konzert mit Alin Stoica (Tenor) und GMD Andrea Sanguineti (Dirigent). Karten: Kamenz-Info Telefon:  03578 379-205.
Von Tarantella bis Walzer
Kamenz.
Zur Einstimmung auf das neue Jahr vereint die Neue Lausitzer Philharmonie am 14. Januar, 16 Uhr, im Hotel Stadt Dresden in Kamenz drei Werke im Neujahrskonzert. Zu den ausgewählten Stücken gehört auch Alfredo CasellasOrchesterwerk „Italia“ Orchester Rhapsodie op.11, das den Zuhörer auf dieser musikalischen Reise nach Italien führt. Es bietet sich ein Vorgeschmack auf die klassische Tarantella mit den dafür typischerweise in Süditalien beheimateten, traditionellen Klängen. Verlängert wird dieser musische Aufenthalt mit Giuseppe Verdi und Luciano Berio und den „8 Romanzen für Tenor und Orchester“. Und schließlich ertönt „Der Rosenkavalier“ op.59, Suite für Orchester von Richard Strauss Präsentiert wird dieses außergewöhnliche Konzert mit Alin Stoica (Tenor) und GMD Andrea Sanguineti (Dirigent). Karten: Kamenz-Info Telefon: 03578 379-205.

@ Matthias Schumann

Wintertreffs in der Hoflößnitz Radebeul. Bis Ende Januar sind Besucher jedes Wochenende, immer ab 12 Uhr, herzlich willkommen zum Weinberg-Glühen in der Hoflößnitz in Radebeul. In gemütlicher Atmosphäre werden hauseigener weißer Bio- und weitere sächsische Glühweine, Bratwurst, Flammkuchen und gebrannte Mandeln angeboten. Die Kleinen können auf dem historischen Kinderkarussell ihre Runden drehen und sonntags, 16 bis 17 Uhr, gibt es dazu Musik.
Wintertreffs in der Hoflößnitz
Radebeul.
Bis Ende Januar sind Besucher jedes Wochenende, immer ab 12 Uhr, herzlich willkommen zum Weinberg-Glühen in der Hoflößnitz in Radebeul. In gemütlicher Atmosphäre werden hauseigener weißer Bio- und weitere sächsische Glühweine, Bratwurst, Flammkuchen und gebrannte Mandeln angeboten. Die Kleinen können auf dem historischen Kinderkarussell ihre Runden drehen und sonntags, 16 bis 17 Uhr, gibt es dazu Musik.

@ Norbert Millauer