• Einstellungen
Mittwoch, 15.11.2017

Sportliche Mamis

Kniebeugen mit Baby? Bei Mamirobic in Neustadt ist das bald wieder möglich.

Bei den Mamirobic-Sportkursen können Mütter kurz nach der Geburt wieder in Form kommen. Die Babys werden ins Programm mit einbezogen.
Bei den Mamirobic-Sportkursen können Mütter kurz nach der Geburt wieder in Form kommen. Die Babys werden ins Programm mit einbezogen.

© PR

Neustadt. In Neustadt gibt es einen Sportkurs, der sich in vielen Aspekten von anderen unterscheidet. Zum Beispiel: „Bei uns können die Teilnehmerinnen ihre Babys stillen, wenn sie großen Hunger haben“, sagt Dorothea Fröhlich von Mamirobic. Das Fitnesskonzept für Mütter mit Kind startet in wenigen Wochen in Neustadt in die dritte Saison. Mitmachen können frisch gebackene Mamis – und ein Babysitter ist nicht notwendig. Denn bei Mamirobic wird der Kinderwagen zum Sportgerät. Trainerin in Neustadt ist Juliane Rugies, die selbst gerade zum zweiten Mal Mutter geworden ist. Gemeinsam mit ihren Teilnehmerinnen wird sie ab Januar im Arthur-Richter-Park Sport treiben. Die Einheiten sind 60 Minuten lang und bieten eine Mischung aus Kraft- und Ausdauertraining, Beckenbodenübungen und Dehnung der Muskelgruppen.

In Neustadt haben in den vergangenen zwei Jahren schon an die 100 Frauen mit ihren Babys mitgemacht, berichtet Dorothea Fröhlich. Möglich ist das bereits acht Wochen nach der Geburt. „Aber nur, wenn der Arzt nichts dagegen hat“, ergänzt die Trainerin. Die Mütter würden durchweg positive Erfahrungen mit dem Kurs machen, bei dem das Kind mit einbezogen wird. Für die Kurse bedeutet das auch: Nicht alles läuft nach Plan. Denn, wenn ein Baby partout nicht im Wagen liegen will, dann muss die Teilnehmerin eben Kniebeuge mit Baby im Arm machen.

Der Anblick der sportelnden Muttis würde bei Fußgängern auch mal für verdutzte Blicke sorgen, berichtet Dorothea Fröhlich. „Aber vor allem ältere Damen sind immer wieder begeistert, wenn sie uns sehen.“ Das hat es bei uns früher nicht gegeben, sagen sie dann.

Die Online-Anmeldung für die Sportstunden, die am 11. Januar wieder in Neustadt losgehen, läuft bereits . Das Gute: Die Kosten werden von fast allen Krankenkassen übernommen. Weitere Mamirobic-Runden gibt es unter anderem in Pirna, Heidenau und Bischofswerda.

www.mamirobic.de

Desktopversion des Artikels