• Einstellungen
Sport

Wegen Sabotage jahrelang gesperrt

Wegen Sabotage jahrelang gesperrt

Eine japanische Olympia-Hoffnung für die Sommerspiele 2020 in Tokio hat ein Getränk eines Mannschaftskollegen manipuliert. Die Anti-Doping-Agentur des Landes fällt ein konsequentes Urteil. weiter

Dynamo bezwingt Werders U23

Dynamo bezwingt Werders U23

Im Regen von Marbella heißt es nach 90 Minuten 2:1 für die Dresdner. Einem höheren Sieg stehen der Pfosten und der Schiedsrichter im Weg. weiter

Spannung bis Saisonende

Spannung bis Saisonende

Fast die halbe Bundesliga iga ist am Kampf gegen den Abstieg beteiligt. Für Köln bestehen kaum noch Hoffnungen. Die anderen Vereine sind sich sicher: Die Entscheidung über die Abstieg fällt erst zum Saisonende. weiter

Dynamo prüft Markkanen-Kündigung

Dynamo prüft Markkanen-Kündigung

Der Stürmer schwänzt seit Jahresbeginn das Training. Dafür ist er vom Verein abgemahnt worden. Sportgeschäftsführer Ralf Minge erklärt im spanischen Trainingscamp die Situation. weiter

Freitag fällt weiter aus

Freitag fällt weiter aus

Nach seinem Sturz bei der Tournee dauert die Genesung bei DSV-Adler Freitag länger als erwartet. Die WM-Generalprobe am Kulm muss ohne den 26-Jährigen stattfinden. weiter

2,7 Millionen gegen Stürze bei 110

2,7 Millionen gegen Stürze bei 110

Die Altenberger Bobbahn ist eine der schwersten der Welt – und zu gefährlich? Am Wochenende gab es erneut Unfälle. Deshalb soll die Strecke nun umgebaut werden. Doch es fehlt an Geld. weiter

Aufruhr vorm ersten Anwurf

Aufruhr vorm ersten Anwurf

Die Handball-EM hat noch nicht begonnen, doch die Kritik am neuen Bundestrainer ist immens. Vorwurf: Er bevorzugt Spieler von seinem Ex-Verein Leipzig. weiter

Noch ein Monat bis Olympia

Noch ein Monat bis Olympia

Deutsche Wintersportler holten vor vier Jahren in Sotschi gerade einmal 19 Medaillen. Das soll in Pyeongchang anders werden. Eine Rolle dabei soll auch eine 45-Jährige spielen. weiter

Bolt will beim BVB vorspielen

Bolt will beim BVB vorspielen

Bahnt sich da die neue Karriere an? Weltrekord-Sprinter Usain Bolt setzt große Hoffnungen in ein Probetraining beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Er will aber nicht beim BVB bleiben. weiter