• Einstellungen
Sport

Real Madrid schockt Bayern erneut

Real Madrid schockt Bayern erneut

Bayern München muss im Halbfinal-Rückspiel der Champions League bei Real Madrid über sich hinauswachsen. Im Hinspiel gab es ein 1:2 gegen die Spanier. Bitter: Zwei Bayern-Stars verletzten sich dabei. weiter

Geht Rangnick nach London?

Geht Rangnick nach London?

RB Leipzigs Sportdirektor steht nach Medienberichten als Nachfolger von Arsene Wenger ganz oben bei Arsenal. Laut Rangnick sei das „reine Spekulation“. weiter

Dynamo verkündet neuen Sponsoren

Dynamo verkündet neuen Sponsoren

Der Zweitligist freut sich über den größten Werbevertrag der Vereinsgeschichte. Der bisherige Sponsor Feldschlößchen macht auf den Trikots für ein Oberlausitzer Unternehmen Platz. weiter

Fachmann für den Schulterblick

Fachmann für den Schulterblick

Deutschland und die Billard-Variante Snooker pflegen ein schwieriges Verhältnis. Topspieler sucht man vergebens. Nur ein Deutscher nimmt dieses Jahr an der WM teil – und der sorgt für Ordnung auf dem Tisch. weiter

Spannender geht es nicht!

Spannender geht es nicht!

Nach der 3:1-Führung des Titelfavoriten aus München hat kaum noch jemand auf die Eisbären Berlin gesetzt. Doch das Team von Uwe Krupp gleicht zum 3:3 aus. Jetzt entscheidet das letzte Spiel. weiter

Fünfmal Jubel, trotzdem angespannt

Fünfmal Jubel, trotzdem angespannt

Der FC Liverpool zeigt im Halbfinal-Hinspiel der Champions League ein Offensivspektakel gegen Rom. Doch späte Gegentore, Verletzungspech und schwere Ausschreitungen dämpfen die Stimmung. weiter

Der Jubel der anderen

Der Jubel der anderen

Drei Rennen, kein Sieg: Das gab es bei Mercedes seit Jahren nicht. Deshalb drängt Lewis Hamilton jetzt auf Verbesserungen. weiter

Prominenz im Becken

In Dresden starten an diesem Wochenende die weltbesten Nachwuchs-Wasserspringer und Deutschlands beste Schwimmer. weiter

FSV Zwickau beurlaubt Ziegner

Der Trainer des Drittligisten kündigte an, zwei Spieler zu seinem künftigen Verein Hallescher FC mitnehmen zu wollen. In Zwickau sorgte die Aussage für Unverständnis. weiter