• Einstellungen
Donnerstag, 28.12.2017

SPD will Ausbau der Ganziger Straße vorziehen

Die Fraktion möchte, dass in den nächsten zwei Jahren die Bagger anrollen. Der Zustand sei nicht zumutbar.

Von Britta Veltzke

Fraktionschef Andreas Näther hat einen entsprechenden Antrag in der letzten Sitzung des Stadtrates eingereicht.
Fraktionschef Andreas Näther hat einen entsprechenden Antrag in der letzten Sitzung des Stadtrates eingereicht.

© Sebastian Schultz

Riesa. Die SPD möchte, dass die Ganziger Straße im alten Ortskern von Weida so schnell wie möglich ausgebaut wird. Fraktionschef Andreas Näther hat einen entsprechenden Antrag in der letzten Sitzung des Stadtrates eingereicht. Die Stadtverwaltung wird darin beauftragt, den grundhaften Ausbau in den nächsten Haushaltsplan der Stadt aufzunehmen. Dieser wird derzeit für die Jahre 2018 und 2019 erstellt.

„Erfreulicherweise sind durch private Investitionen an der Ganziger Straße Eigenheime entstanden oder saniert worden. Ein weiteres Haus befindet sich in der Sanierung“, heißt es in der Begründung des Antrags. Zum anderen diene die Ganziger Straße als Anfahrtsstraße für die dortige Gartensparte. „Der Zustand der Straße ist den Bewohnern unserer Stadt so nicht weiter zumutbar“, so die Antragsteller.

Sie begründen ihr Anliegen auch mit dem neuen Leitbild, das der Stadtrat in seiner letzten Sitzung verabschiedet hatte. Darin heißt es: „Dass wir Riesa als lebendigen Wohnstandort mit hoher Lebensqualität für Jung und Alt gestalten wollen.“ Um dieses Ziel zu erreichen und vor allem Familien und private Hausbesitzer zu binden, solle der Ausbau schnell umgesetzt werden. Die Anwohner seien inzwischen bereit, den anfallenden Eigenanteil für die Straße zu zahlen.

Keine Fördermittel in Sicht

Der Ausbau war schon mehrmals geplant. Einmal scheiterte er an dem Widerstand der Anwohner, die nicht bereit waren, sich an den Kosten zu beteiligen. Beim letzten Mal verschob die Stadtverwaltung den Ausbau selbst, weil für die kommenden Jahre keine Fördermittel in Sicht sind. Aktuell steht die Ganziger Straße für die Jahre 2021 und 2022 auf dem Plan.

Fraktionschef Näther geht davon aus, dass die Ganziger Straße Thema in der übernächsten Stadtratssitzung sein wird. Ob die kleine Fraktion mit drei Mitgliedern Erfolg haben wird, ist jedoch unklar. Die Liste sanierungsbedürftiger Straßen, Brücken und Gebäude in Riesa ist lang.

Desktopversion des Artikels