• Einstellungen
Dienstag, 02.01.2018

Sonnengruß und Stille im Birkenhof

Das Hartauer Yogazentrum startet im Frühjahr mit neuen Angeboten für Kinder und Ruhesuchende.

Von Mario Heinke

Yogalehrer Mike Wohne und sein Verein bieten mit dem neuen Jahr neben Kursen auch Yogaferien für Kinder an.
Yogalehrer Mike Wohne und sein Verein bieten mit dem neuen Jahr neben Kursen auch Yogaferien für Kinder an.

© privat

Hartau. Der Rucksack ist gepackt. Mike Wohne verlässt Zittau Anfang Januar wieder in Richtung Asien. Der Kosmopolit hat seinen Rhythmus gefunden, pendelt zwischen der Heimat und Asien. Von März bis Mitte Juni sowie von September bis Weihnachten ist der Zittauer zu Hause, um sein Projekt voranzutreiben. Vor anderthalb Jahren hat sein Gaiatree-Verein begonnen, die ehemalige Kita „Birkenhof“ in Hartau zu einem Yoga- und Meditationszentrum umzugestalten. Der bauliche Part des Vorhabens ist fast abgeschlossen. Die Fenster im ganzen Flachbau sind ausgewechselt, moderne Sanitärräume mit Duschen und zwei Yoga- und Aufenthaltsräume sind entstanden. Im Innern ist optisch alles auf Entspannung ausgerichtet, in einem Raum knistert sogar ein Kamin. Elefantengott Ganesha begrüßt die Besucher auf dem Flur.

Mit der ersten Frühjahrs- und Herbstsaison, in der vier Kurse pro Woche liefen, ist der Yogameister recht zufrieden. Auch zahlreiche Hartauer nutzen das Angebot im Birkenhof und üben den Sonnengruß. Die AOK fördert im Rahmen ihres Gesundheitsprogramms die Yoga-Kurse mit Gutscheinen und übernimmt die Kosten für zehn Mal üben. Auch für dieses Jahr hat sich Wohne einiges vorgenommen. Neben den regelmäßigen Kursen möchte er eine zweijährige Yogalehrerausbildung anbieten. An sieben Wochenenden, ergänzt durch ein zweiwöchiges Praktikum in Indien oder Thailand, können Interessenten international anerkannte Yogalehrer werden. Außerdem plant der Pädagoge die Workshop-Reihe „Anatomie und Yoga“ fortzusetzen. Im Frühjahr und Herbst finden außerdem Stille-Seminare statt. Dabei lernt man zu meditieren und praktiziert Yoga von Freitagnachmittag bis Sonntagabend. Die Teilnehmer können beweisen, dass sie auch mal ohne Smartphone auskommen. Speziell für Familien mit Kindern bietet der Gaiatree-Verein ab dem Frühjahr Yogaferien-Wochenenden an. Für alle, die lieber zu Hause üben wollen, gibt es eine Yoga-DVD im Birkenhof. Seit neun Jahren beschäftigt sich der Zittauer fast ausschließlich mit Yoga und Meditation und verbringt viel Zeit in Indien und Thailand. Als zertifizierter Yogameister der Indischen Yogaallianz bildet er gemeinsam mit Partnern Menschen aus der ganzen Welt in der Yoga Highschool in Leh im Norden Indiens zu Yogalehrern aus. Das Yogazentrum im Himalaya besuchen jährlich mehr als 3 000 Teilnehmer. Anmeldung für die Kurse sind über Internet jederzeit möglich.

www.gaiatreeschool.org

Desktopversion des Artikels