• Einstellungen
Donnerstag, 26.04.2018

So finden Sie einen guten Detektiv

Seriöse Detekteien arbeiten rechtskonform

Bildautor: Michal Jarmoluk / Pl
Bildautor: Michal Jarmoluk / Pl

Detekteien werden aus unterschiedlichen Gründen kontaktiert. Es gibt Detektive, die für Händler nach Dieben Ausschau halten oder Schwarzarbeit aufdecken. Privatdetektive suchen hingegen oft nach Beweisen für Ehebruch oder Unterhaltsbetrug. Woran man eine seriöse Detektei erkennt, erfahren Sie hier.

Detektive suchen nach Beweisen. Privatdetektive werden bei familien- und zivilrechtlichen Angelegenheiten aktiv, zum Beispiel bei Scheidungen, Stalking-Fällen oder Vaterschaftsnachweisen. Wirtschaftsdetektive gehen Sabotage-Fällen, Schwarzarbeit, Diebstahl oder Werkspionage nach. Die Recherche stellt die Hauptaufgabe des Detektivs dar. Dies geschieht über eine Personensuche - sowohl online als auch bei Ämtern. Die Beschattung der Zielperson ist ein weiteres Mittel. Das heißt der Detektiv überprüft, ob die Zielperson den Tag verlebt, den er vorgibt.

Schwarzarbeit ist ein wichtiges Thema, mit dem sich Detektiv-Agenturen oft beschäftigen. Die Arbeit im Team erleichtert es, gerichtsverwertbare Beweise zu ermitteln. Ermittler beobachten, ob jemand, der eigentlich krank geschrieben ist, in dieser Zeit woanders arbeitet. Klienten einer Detektei gewinnen oftmals Gerichtsprozesse auf Basis der Ermittlungsberichte.

Seriöse Detekteien bleiben den Regeln treu

Eine Detektei sollte sich immer an das Regelwerk halten. Alle Prozesse müssen so gestaltet sein, dass sämtliche Grundsätze ohne Verstöße und Widersprüche erfüllt werden. Ermittlungen in ethischen und moralischen Grauzonen ist ausgeschlossen. Nach diesen Prinzipien arbeitet beispielsweise die Frankfurter Detektei TUDOR. Das Grundprinzip der Agentur: eine gesetzeskonforme Auftragserledigung. Eine gute Detektei arbeitet professionell, diskret und juristisch wasserdicht. Ob Verwüstung im Büro oder ein Mitarbeiter, welcher wertvolle Geschäftsinformationen der Konkurrenz zu spielt: Ermittler können solche Fälle erfolgreich lösen.

Anerkannte Detektive haben eine Ausbildung an der ZAD (Zentralstelle für die Ausbildung im Detektivgewerbe) abgeschlossen. Hier lernen Ermittler Rechtskunde und Taktiken.

Ein Blick auf unabhängige Bewertungsportale lohnt sich ebenfalls. Eine hochwertige Detektei rankt hoch.

Damit es kein böses Erwachen bei den Kosten gibt, sollte vorab ein Honorar festgelegt werden. Auftraggeber sollten darauf achten, dass schriftliche Berichte und Fotos inklusive sind.

Nach der Basisprüfung sollte die endgültige Entscheidung nach dem persönlichen Gesamteindruck sowie der angebotenen Leistungspalette getroffen werden.

Desktopversion des Artikels