• Einstellungen
Dienstag, 14.11.2017

Skoda fängt Feuer

Auf der Staatsstraße 201 ging das Auto am Dienstagmorgen plötzlich in Flammen auf. Wegen der Löscharbeiten staute sich der Verkehr auch auf der A 4.

© Symbolbild/dpa

Rossau. Ein brennender Skoda hat am Dienstagmorgen in Höhe der Autobahnanschlussstelle Hainichen für Stau auf der Staatsstraße 201 und auf der Autobahn 4 gesorgt. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz mitteilt, fing der Wagen aus bislang ungeklärter Ursache gegen 5.40 Uhr plötzlich Feuer. Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen. Personen wurden nicht verletzt.

Während der Löscharbeiten musste die S 201 für etwa 20 Minuten voll gesperrt werden, wodurch sich der Verkehr teils bis auf die A 4 staute. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen der Polizei gegenwärtig nicht vor. (DA)

Desktopversion des Artikels