• Einstellungen
Dienstag, 14.11.2017

Schornstein sorgt für Feuerwehreinsatz

Weil sie Rauch bemerken, wählen Anwohner den Notruf. Die Einsatzkräfte müssen nicht lange nach der Ursache suchen.

© Symbolbild/dpa

Riesa. Ein qualmender Schornstein hat am Montagabend einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Gegen 19.15 Uhr hatten Anwohner nach Angaben der Riesaer Feuerwehr die Leitstelle alarmiert, weil sie in der Goethestraße starken Rauch aus einem Wohnhaus bemerkten.

Neben der hauptamtlichen Wachabteilung wurden deshalb auch Kräfte der Stadtteilfeuerwehren Riesa-Stadt und Weida zur Goethestraße beordert. Vor Ort allerdings stellten die Feuerwehrleute schnell fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Die schon von Weitem sichtbaren Rauchsäulen stammten offenbar aus dem Schornstein des Wohnhauses. „Da hatte jemand deftig gefeuert“, sagte Wehrleiter Egbert Rohloff am Dienstag. Die Feuerwehr kontrollierte noch den Schornstein und das Dach und konnte anschließend wieder abrücken. (SZ/stl)

Desktopversion des Artikels