• Einstellungen
Montag, 20.03.2017

Schmorkauer verschönern Spielplatz

Die Spielfläche am Sportplatz wird bald gesperrt. Das hat einen guten Grund.

© Symbolfoto: Thorsten Eckert

Schmorkau. Die Eltern einiger Schmorkauer Kinder haben es geschafft. Sie werden in diesem Jahr den Gemeinde-Spielplatz in der Nähe des Schmorkauer Schlosses sanieren und umbauen. Die Eltern arbeiten schon seit mehr als einem Jahr darauf hin. Sie haben zunächst Spenden gesammelt, Material bestellt, Arbeitseinsätze gestartet, Fördermittelanträge gestellt und ein Spielplatzfest veranstaltet. So kamen die nötigen Mittel zusammen, um Holz und neue Spielgeräte kaufen zu können. Die Gemeinde Neukirch, die den Spielplatz einst aufgebaut und gepflegt hat, verfügt nicht über das nötige Geld, um den Spielplatz zu modernisieren. Die Geräte sind zum Teil in schlechtem Zustand. Zudem wollen die Eltern Spielmöglichkeiten für kleinere Kinder schaffen. Die Sanierungsarbeiten werden am 1. April mit einem Arbeitseinsatz der Eltern beginnen. Helfer können gern noch dazu gekommen. Der Spielplatz wird wegen der Arbeiten jedoch zum 31. März gesperrt und ist so lange nicht nutzbar, bis die Arbeiten abgeschlossen sind. Wann die ersten Kinder auf dem Platz toben können, lässt sich noch nicht genau sagen. Die Eltern erledigen einen Großteil der Arbeit eigenständig, um Kosten zu sparen. (SZ/pre)

Desktopversion des Artikels