• Einstellungen
Freitag, 12.01.2018

Schlachtefest auf dem Njepila-Hof

Wer Appetit auf frisches Handgefertigtes vom Schwein hat, kommt am Sonnabend in Rohne auf seine Kosten.

Bild 1 von 2

Die Vereinsmitglieder bereiten das Schlachtefest vor.
Die Vereinsmitglieder bereiten das Schlachtefest vor.

© Joachim Rehle

© - keine Angabe im huGO-Archivsys

Ein traditionelles bäuerliches Schlachtefest – das verspricht Vereinsvorsitzender Manfred Nickel für das kommende Wochenende auf dem Njepila-Hof in Rohne: Es ist bereits das 17.! Wer Appetit auf frisches Handgefertigtes vom Schwein hat, kann am Sonnabend ab 10 Uhr die Leckereien kaufen. Seit vergangenem Dienstag sind die Vereinsmitglieder nebst Fleischer bei den Vorbereitungen. Bei dem gewohnten Andrang am Wochenende soll keiner mit leeren Magen und Töpfen nach Hause gehen müssen.

Dabei ist das Abschmecken der Wurstwaren am wichtigsten. Ab 11 Uhr steht die Schlachteplatte zum Schlemmen bereit – mit Grütz- und Semmelwurst, Wellfleisch und Gewiegtem. Glühwein und tschechische Blasmusik sollen zum Verweilen auf dem Hof einladen.