• Einstellungen
Freitag, 11.08.2017

Sarrasani gastiert in Bautzen

Trotz Privatinsolvenz plant der Magier für die Zukunft – und ist auf Werbetour für seine neue Show.

André Sarrasani bei der Premiere seiner Show „Elements II. Feu et L’eau“ im vergangenen Jahr.
André Sarrasani bei der Premiere seiner Show „Elements II. Feu et L’eau“ im vergangenen Jahr.

© Archivfoto: Christian Juppe

Bautzen. Damit das Zelt im kommenden Winter voll wird, geht der Dresdner Magier André Sarrasani bereits mitten im Sommer auf Werbetour. Am heutigen Freitag macht er ab 14 Uhr mit einer kleinen Bühne und einer Pagode auf dem Bautzener Kornmarkt Station. Mit einem rund 20-minütigen Programm mit zahlreichen Illusionen will er den Zuschauern Lust auf die neue Dinner-Show machen, die im Winter im Trocadero am Dresdner Elbepark laufen wird. „Mit dem Konzept, auch mal aus Dresden rauszugehen und die umliegenden Städte zu besuchen, gehen wir einen neuen Weg. Wir wollen unsere Zuschauer vor dem Start ins Wochenende in eine Welt der Gegensätzlichkeiten entführen“, so Sarrasani.

Der bekannte Magier hofft auf bessere Zeiten. Nachdem er mit seinem Unternehmen im vorigen Jahr Insolvenz anmelden musste, folgte nun auch noch die Privatinsolvenz. Dennoch will er weiterhin Shows im Trocadero abliefern. Die nächste soll am 24. November Premiere haben. Ob dann auch Sarrasanis Markenzeichen, die weißen Tiger, dabei sein werden, steht allerdings noch nicht fest. (SZ)

Desktopversion des Artikels