• Einstellungen
Dienstag, 13.02.2018

Rückbau der Kaufland-Tankstelle hat begonnen

Die freiwerdende Fläche in der Äußeren Weberstraße in Zittau soll künftig als Parkplatz genutzt werden.

Der Rückbau der Tankstelle am Kaufland in Zittau hat begonnen.
Der Rückbau der Tankstelle am Kaufland in Zittau hat begonnen.

© Matthias Weber

Zittau. Auf dem Grundstück der im Dezember geschlossenen Tankstelle zwischen McDonald’s und Kaufland in der Äußeren Weberstraße 87 hat eine Baufirma mit dem Rückbau begonnen. Die Total Deutschland GmbH hatte den Pachtvertrag nicht verlängert, weil der Betrieb der Station unrentabel war. Total muss bis zum Ende des Pachtvertrages im März die Station zurückbauen lassen. Nach dem Abriss soll die Fläche bis auf weiteres als Parkfläche genutzt werden. Das erklärte Hannelore Feulner im Namen der Grundstückseigentümer, der Feulner GmbH in Wertheim auf Anfrage der SZ. Die Tankstelle lebte bis zur Schließung vor allem von Stammkunden. Drei Mitarbeiter waren dort seit 2003, als Total die Station übernahm, beschäftigt. Total kündigte nach eigenen Angaben die Mitarbeiter betriebsbedingt. (mh)

Desktopversion des Artikels