• Einstellungen
Freitag, 21.04.2017

Rat lehnt Petition ab

Das Pulsnitzer Rathaus hat eine Sanierung bitter nötig. Ein Einwohner will sich selbst ein Bild davon und den den Kosten machen. Damit kommt er zu spät.

Das Pulsnitzer Rathaus.
Das Pulsnitzer Rathaus.

© René Plaul

Pulsnitz. Es wird in den nächsten Wochen keinen Tag der offenen Tür im Pulsnitzer Rathaus geben. Gefordert hatte der Pulsnitzer Bürger Gerd Kirchhübel einen solchen per Antrag an den Stadtrat. Der lehnte das ab. Die Bürger sollten sich bei einem Tag der offenen Tür ein Bild von den Bauschäden machen können, so die Forderung des Pulsnitzers. Auch Bauunterlagen und Kosten sollten offengelegt werden, um eine Diskussion über den Umbau zu ermöglichen.

Der Zustand des Gebäudes sei in einer öffentlichen Einwohnerversammlung im Vorjahr ausführlich erörtert worden, hält die Stadt dem entgegen. Die war leider nicht so gut besucht. Wesentliche Gründe für den Umbau seien der fehlende Brandschutz, gravierende Mängel in der Statik und Ungezieferbefall im Tragwerk des Dachstuhls. Der drohe zusammenzubrechen. Gut drei Millionen Euro soll die Sanierung kosten und im kommenden Januar beginnen. Eine Begehung des Dachstuhls sei wegen der Sicherheit für die Öffentlichkeit ohnehin nicht möglich. Andere Mängel seinen auch zu den Öffnungszeiten sichtbar. Die Forderung nach einer Diskussion des Umbaus sei aus Sicht des Rates nicht nachvollziehbar. Das demokratisch zuständige Gremium „Stadtrat“ sei durch die Architekten über den Zustand und Lösungsmöglichkeiten informiert worden und habe für eine Variante votiert.

In einem anderen Punkt hatte der Einwand von Gerd Kirchhübel Erfolg. Er hatte die öffentliche Auslegung der Unterlagen für den Neubau des Rewe-Marktes an der Kamenzer Straße (Ecke Nordstraße) bemängelt. Die Unterlagen seien unzulänglich gewesen. Die Stadt räumte ein, dass der Verstoß zu Recht angezeigt worden sei und begründete die Mängel mit der Erkrankung des Bauamtsleiters. Im Mai werden die Papiere erneut ausgelegt. (SZ/ha)

Desktopversion des Artikels