• Einstellungen
Mittwoch, 15.11.2017

Premiere für Babykonzert

Das ungewöhnliche Angebot hat in Dresden schon viele Fans. Nun kommt es nach Radeberg.

Von Jens Fritzsche

Vier Musikerinnen wollen kleinen Kindern Musik näherbringen.
Vier Musikerinnen wollen kleinen Kindern Musik näherbringen.

© PR

Es dürfte das vielleicht ungewöhnlichste Konzert des Jahres in Radeberg werden, das da am Sonnabend im Kirchgemeindehaus an der Pulsnitzer Straße sozusagen über die Bühne gehen wird. Ein Konzert, bei dem auch die Allerkleinsten herzlich willkommen sind. Wobei es kein Konzert ist, das mit Musik für Kinder aufwartet, auch wenn es unter dem Titel „Babykonzert“ läuft. „Es wird klassische Musik erklingen, wie sie auch in anderen Konzerten zu erleben ist“, unterstreicht Radebergs Kantor Rainer Fritzsch. Er ist jedenfalls gespannt und begeistert zugleich. „Eine Lehrerin unserer Musikschule Klanghaus hat angefragt, ob wir diese schon in Dresden erfolgreich laufende Reihe auch mal bei uns in Radeberg ausprobieren wollen“, sagt er. Ein Konzert, das sich eigentlich an die Eltern wendet, beschreibt der Kantor. „Denn wer kleine Kinder hat, der hat ja oft ein Problem, in Konzerte zu gehen, wenn er zum Beispiel niemanden hat, der in der Zwischenzeit auf die Kleinen aufpasst“, weiß Rainer Fritzsch. Und so sind hier am Sonnabend nun also die kompletten Familien willkommen, es werden Krabbeldecken ausgelegt, so dass sich die Babys auch gemütlich bewegen können. „Und natürlich wird sich dann auch niemand daran stören, wenn sich mal eines der Kinder sozusagen zu Wort meldet“, sagt der Kantor mit einem Schmunzeln. Auch für alle Geschwisterkinder ist das Ganze ein interessantes Angebot, ist er überzeugt.

Das Konzert – mit Klarinette, Fagott und Klavier – wird gut 45 Minuten dauern und sich rund ums Thema Jahreszeiten ranken. Den organisatorischen Hut hat sich wie erwähnt, die Musikschule Klanghaus aufgesetzt.

Babykonzert am Sonnabend, 16 Uhr, im Kirchgemeindehaus Pulsnitzer Straße 8. Eintritt Erwachsene 7,50 Euro, erstes Kind 2,50 Euro, jedes weitere Kind Eintritt frei.