• Einstellungen
Freitag, 29.12.2017

Polizisten geben Geld für guten Zweck

1 250 Euro kamen zusammen. Diese Summe ging an die drei Adressaten in der Oberlausitz.

Symbolbild
Symbolbild

© dpa

Landkreis. Die Bediensteten der Polizeidirektion Görlitz und ihre Gäste sammelten beim dritten Weihnachtsmarkt der Direktion Geld für drei Organisationen. Insgesamt kamen 1 250 Euro zusammen. Diese Summe überreichte Torsten Schultze, Leiter der Polizeidirektion, direkt vor dem Weihnachtsfest an die drei Adressaten. Der Dresdener Verein Sonnenstrahl kümmert sich aufopfernd um Kinder und Jugendliche, die an Krebs leiden sowie um deren Familien. Schultze überreichte einen Spendenscheck über 500 Euro.

Die ehrenamtliche Tätigkeit des Christlichen Hospizdienstes Görlitz stand auch ganz oben auf den Stimmlisten. Deren Mitarbeiter sterbenskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Angehörige, um ihnen ein Lächeln, aber auch einen würdigen Abschied zu ermöglichen. Dafür gibt es einen Scheck über 450 Euro. Das Görlitzer Tierheim Krambambuli erhielt 300 Euro, beispielsweise für Futtermittel oder für tierärztliche Behandlungskosten. (szo/ik)

Desktopversion des Artikels