• Einstellungen
Sonntag, 13.08.2017

Pkw im Wert von 50 000 Euro gestohlen

Auch Hauseinbrüche und ein erneuter Enkeltrick beschäftigen die Beamten. Mehr dazu im aktuellen Polizeibericht.

© Symbolbild/dpa

Pirna. Gleich mehrere Pkw-Diebstähle beschäftigten die Polizei in den letzten Tagen in Pirna. So hatten am Freitagmorgen unbekannte Täter einen an der Mozartstraße gesichert abgestellten schwarzen Pkw Range Rover Sport entwendet. Der Wert des zwei Jahre alten Fahrzeuges beträgt nach Polizeiangaben etwa 50 000 Euro.

Aus dem Polizeibericht vom Sonntag

1 von 4

Enkeltrick geht wieder um.

Heidenau. Ein unbekannter Täter rief am Freitag, 12 Uhr, bei der 89-jährigen Frau an. Er gab sich in geschickter Gesprächsführung als ein Verwandter (Neffe) aus und bat um 30 000 Euro für einen angeblichen Wohnungskauf. Die Seniorin ging jedoch nicht auf die Forderung ein und beendete das Gespräch. (SZ)

Einbruch in Reko-Haus.

Klingenberg. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein derzeit in Rekonstruktion befindliches Wohngebäude an der Tharandter Straße ein und zerstörten im Objekt mehrere Türen. Laut Polizei liegen derzeit noch keine Angaben zum möglichen Stehlgutschaden vor. Die Höhe des entstandenen Sachschadens jedoch beläuft sich auf etwa 1 000 Euro. Nach bisherigen Ermittlungen geschah die Tat in der Zeit vom 29. Juli bis 12. August. (SZ)

Radio-/Navigationssystem gestohlen.

Freital. Unbekannte Täter drangen in der Zeit vom 7. bis 11. August gewaltsam in einen an der Wilsdruffer Straße gesichert abgestellten Pkw Toyota Avensis ein und entwendeten daraus das fest verbaute Radio-/Navigationssystem im Wert von zirka 2000 Euro. (SZ)

In Schulhort eingebrochen.

Freital. Der Schulhort an der Ludwig-Richter-Straße in Freital war in der Nacht von Donnerstag zu Freitag das Ziel von unbekannten Dieben. Sie drangen gewaltsam in das Gebäude ein, durchsuchten in den Räumen die Schränke sowie Behältnisse und entwendeten etwa 50 Euro Bargeld sowie eine Kamera im Wert von 80 Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf etwa 500 Euro. (SZ)

Der Versuch, einen Skoda Octavia in der Nacht von Donnerstag zu Freitag zu stehlen, ging da gegen schief. Der Pkw war gesichert an der Zehistaer Straße abgestellt, als sich die unbekannten Täter daran zu schaffen machten. Sie manipulierten am Zündschloss, um das Fahrzeug vermutlich komplett zu entwenden. Dies gelang jedoch nicht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde mit etwa 100 Euro beziffert.

In derselben Nacht drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen an der Einsteinstraße gesichert abgestellten Pkw VW Golf 4 ein. Auch dort wurde am Zündschloss manipuliert – erfolglos. Schließlich bauten sie das Autoradio aus, ließen es jedoch im Fahrzeug zurück. Entwendet wurde letztlich nichts. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht mit 200 Euro zu Buche. (SZ)