• Einstellungen
Mittwoch, 03.01.2018

Pause auf dem Königstein

Die Dauerausstellung über die Festung wird drei Wochen lang gereinigt. Die anderen Anlagen sind aber geöffnet. Und das hat auch Vorteile.

Die Festung Königstein ist auch im Winter einen Besuch wert.
Die Festung Königstein ist auch im Winter einen Besuch wert.

© Marko Förster

Königstein. Wer die Ausstellung „In lapide regis – Auf dem Stein des Königs“ zu Jahresbeginn besuchen möchte, muss sich sputen. Denn am 8. Januar schließt die Dauerausstellung erst einmal bis einschließlich 28. Januar. Grund sind die jährlichen Reinigungs- und Pflegearbeiten an den Böden und zahlreichen Exponaten im Torhaus und in der Streichwehr.

Die Festungsanlage kann während der drei Wochen dennoch besucht werden. Alle Besucher zahlen dann nur den ermäßigten Eintrittspreis von 6 Euro. Für Kinder bis 16 Jahre ist der Besuch frei. (SZ/kk)