• Einstellungen
Dienstag, 02.01.2018

Ortseingangsschild geklaut

Die Silvesternacht ausgenutzt: Diebe haben ein Ortseingangsschild an der Grenze zu Freital gestohlen.

Nur noch der Rahmen des Schildes ist übrig geblieben. Die Stadt Dresden will das zeichen umgehend ersetzen.
Nur noch der Rahmen des Schildes ist übrig geblieben. Die Stadt Dresden will das zeichen umgehend ersetzen.

© Leserfoto: Steffen Stein

Freital/Dresden. Die Silvesternacht ist genutzt worden, um an einer ruhigen Stelle ein Dresdner Ortseingangsschild zu klauen. Es befand sich auf der Birkigter Straße, an der Stadtgrenze zu Freital. Aufgefallen ist das SZ-Leser Steffen Stein. „Was bewegt einige wenige Mitbürger dazu, sich immer wieder an Ortseingangsschildern zu vergreifen und diese einfach abzumontieren?“, schreibt er. Bereits vor einigen Monaten sei das Ortseingangsschild an der Gitterseer Straße/Cornelius-Gurlitt-Straße abmontiert worden.

Die Stadt Dresden gibt den entstandenen Schaden durch den Diebstahl mit 300 Euro an. Das Schild an der Birkigter Straße solle umgehend ersetzt werden, wie das Straßenbauamt mitteilt. (SZ/win)

Desktopversion des Artikels