• Einstellungen
Sonntag, 18.06.2017

Österreich ist Fan-Weltmeister

Die für Österreich siegreichen Döbelner Spieler jubeln im Dresdner DDV-Stadion mit dem Pokal.
Die für Österreich siegreichen Döbelner Spieler jubeln im Dresdner DDV-Stadion mit dem Pokal.

© Christian Juppe

Dresden. 42 internationale Mannschaften, darunter aus Frankreich und Japan, sind am Sonntag im DDV-Stadion bei der Fan-WM gegeneinander angetreten. Im Finale standen sich am späten Sonntagnachmittag Ecuador und Österreich gegenüber. Die Österreicher entscheiden das Spiel für sich. Allerdings kamen die Spieler beider Teams nicht aus der Ferne. Die Farben von Ecuador vertraten die U14-Jugendspieler vom SC Borea Dresden. Die Siegermannschaft kam vom Döbelner SC, holte den Pokal aber für Österreich.

Die Fan-WM im DDV-Stadion

Die jungen Kicker aus Dresden und Umgebung hatten sich im Vorfeld für ein Land entschieden, das auf ihren Trikots stehen wird. In 12-minütigen Spielen spielten sie bei der Fan-WM um den Sieg.

Links zum Thema

Bereits zum vierten Mal veranstaltet die DDV-Mediengruppe, zu der auch die Sächsische Zeitung gehört, das Turnier. Neben den Spielen gibt es im Stadion und auf dem Außengelände viele Aktionen rund um Fußball, Dynamo und Sport. Seit 9.45 Uhr am Morgen lief die Vorrunden, seit 14 Uhr wird die Endrunde ausgetragen. (SZ/szo)

Desktopversion des Artikels