• Einstellungen
Donnerstag, 17.05.2018

Neuer Name für die neue Kita

Die Einrichtung in Neusalza-Spremberg wird nicht mehr „Zwergenburg“ heißen. Noch können Vorschläge gemacht werden. Am 31. Mai fällt eine Entscheidung.

Die neue Kita befindet sich gegenüber dem Bahnhof in Neusalza-Spremberg.
Die neue Kita befindet sich gegenüber dem Bahnhof in Neusalza-Spremberg.

© Bernd Gärtner

Neusalza-Spremberg. Wenn am 29. Juni die neue Kindertagesstätte in Neusalza-Spremberg offiziell eingeweiht wird, bekommt sie einen neuen Namen. „Sie wird definitiv nicht mehr Zwergenburg heißen“, informiert Bürgermeister Matthias Lehmann (CDU). In der Sitzung des Stadtrates am 31. Mai werden alle Namensvorschläge vorgestellt und der künftige Name wird ermittelt. Die Stadträte haben dabei die Qual der Wahl. Jeder Stadtrat und die neue Leiterin der Kita erhalten drei Bewertungspunkte, die sie ihren Namensfavoriten geben können. Der Vorschlag mit den meisten Punkten wird angenommen und in der Sitzung verkündet. Diesen Namen bekommt die Kindereinrichtung. Es seien schon etliche Vorschläge eingereicht worden, sagt der Bürgermeister. In der alten Kita ist derzeit eine Box zu finden, in die noch weitere Namensvorschläge gesteckt werden können. In der neuen Kindereinrichtung in der Bahnhofstraße finden 170 Kinder Platz, darunter jeweils 70 im Hort und im Kindergarten sowie 30 in der Krippe. (SZ/gla)

Desktopversion des Artikels