• Einstellungen
Donnerstag, 31.08.2017

Kreative aufgepasst: Zeig uns Dein Muster, zeig uns Deine Kultur!

ABOUT YOU Design Award 2017

Bildquelle: KreativeHexenkueche
Bildquelle: KreativeHexenkueche

Kulturen sind allgegenwärtig und eine unerschöpfliche Quelle unserer Kreativität: Sie sind bunt, wandelbar und einzigartig, spiegeln sich wider in Glauben, Musik, Kunst und Lebensart - aber auch in Stoffen. Durch Farben, Muster und Materialien werden auch Textilien Träger kultureller Identität und können sowohl für Zusammengehörigkeit als auch Individualität stehen.

Vor diesem Hintergrund hat das Hamburger Modeunternehmen ABOUT YOU in diesem Jahr den Design Wettbewerb „Express Your Culture - It’s About You“ ins Leben gerufen. Der offizielle Wettbewerbspartner ist Kuniri. Kuniri ist eine Nähwerkstatt, die Geflüchteten ermöglicht, mit professioneller Unterstützung eigene Designs kreativ umzusetzen. So vereint das gemeinnützige Unternehmen die beiden Grundpfeiler des Awards in seiner Philosophie: Kultur und Design.

Die Wettbewerbsaufgabe: Deine Interpretation von Kultur in Mustern

Um kultureller Vielfalt eine Bühne zu schenken und Kreativen die Möglichkeit zu geben, ihre Ideen in die Öffentlichkeit zu tragen, besteht die Wettbewerbsaufgabe in der künstlerischen und kreativen Auseinandersetzung mit dem Statement „Textilien als Ausdruck der Kulturen“. Jeder, der etwas zum Thema beizutragen hat, soll sich hiermit angesprochen fühlen - seien es Designer, Künstler oder Kreative aus der Interior- und Modeszene.

Zur Auswahl stehen zwei Wettbewerbskategorien: Zum einen der Entwurf eines kulturspezifischen Stoffmusters für ein Kleidungsstück, zum anderen für ein Wohntextil. Denn sowohl eine nietenbesetzte Lederjacke als auch ein traditioneller Perserteppich oder ein klassisches Dirndl können zu kulturspezifischen Erkennungszeichen werden.

Eine Jury, die ihresgleichen sucht: Überzeuge sie!

Eine hochkarätige Fachjury aus Designern, Illustratoren und Grafikern wird alle Einsendungen sichten und je Kategorie die jeweils drei besten Designs ermitteln. Teil der Jury sind unter anderem Prof. Volker Feyerabend, Professor für computergeschütztes Entwerfen und Mode-Illustration an der Hochschule Hannover und Prof. Dr. Ingeborg Harms, Professorin für Designtheorie am Institut für experimentelles Bekleidungs- und Textildesign an der Universität der Künste in Berlin. Weiterhin in der Jury vertreten sind die beiden Grafik Designer Stefan Bräutigam und Tim Rotermund, die 2012 ihr eigenes Designstudio gründeten und seitdem einige Male für ihre Kreativität ausgezeichnet. Unternehmen wie Allianz und Aktion Mensch vertrauen den beiden in Sachen Design. 2014 gewannen sie sogar den Art Directors Club Preis mit Gold und Bronze. Mit von der Kreativpartie ist auch Steven Cook, Partner und Creative Director bei der Branding Agency Edenspiekermann. Bevor er nach Berlin kam, arbeitete und lebte Steven Cook in Los Angeles und New York, womit er inzwischen seit 16 Jahren wertvolle Erfahrungen in den Bereichen Fashion und Lifestyle sammelt. Und als wäre es damit nicht genug, unterstützt auch Martiene Raven den Wettbewerb als Jurymitglied im Bereich Grafikdesign. Sie ist Trendforscherin und Illustratorin und gründete 2014 das Online Magazin Rabenmütter, in dem sie neue, nachhaltige Modelabels vorstellt.

Du willst mitmachen? So geht’s!

Du bist mindestens 18 Jahre alt und dir schwebt schon lange eine Idee im Kopf, die perfekt zum Wettbewerb passt? Dann informiere dich in der offiziellen Wettbewerbsbeschreibung des Veranstalters zur detaillierten Aufgabenstellung, den Teilnahmebedingungen, Fristen und Preisen. Teilnahmeschluss ist der 01. Februar 2018.

Also seid pünktlich, kreativ und mutig mit dabei!

Viel Erfolg!

Desktopversion des Artikels