• Einstellungen
Freitag, 12.01.2018

Knallkörper beschädigt eine Café-Tür

Die Polizei ermittelt wegen einer Sachbeschädigung am Görlitzer Obermarkt. Möglicherweise steckt aber auch mehr dahinter.

Symbolbild
Symbolbild

© dpa

Am 6. Januar wurde die Eingangstür des Cafés Hot-Spot am Görlitzer Obermarkt beschädigt. Der Sprecher der Polizeidirektion Görlitz, Thomas Knaup, bestätigt eine entsprechende von den Betreibern des kleinen Cafés erstattete Strafanzeige. Darin heißt es, dass die Scheibe der Eingangstür dabei zu Bruch ging und die Glassplitter der Tür einige Meter weit geflogen sein sollen.

Nach Ansicht des Polizeisprechers handelte es sich allerdings „um eine einfache Sachbeschädigung mit geringem Sachschaden. Die Tür des Cafés wurde von Unbekannten mit einem Knallkörper beschädigt. Der entstandene Sachschaden betrug etwa 50 Euro“, so Thomas Knaup.

Der Café-Betreiber erinnert indes daran, dass Tür und Scheiben bereits mehrmals „mit Eiern beworfen und mit Aufklebern rechtspopulistischer Jugendorganisationen beklebt“ wurden. Im Café Hot-Spot betrachte man das in einem Zusammenhang und weist „in Anbetracht dieser Vorgeschichte darauf hin, dass eine Bagatellisierung des Vorfalls mit dem Feuerwerkskörper nicht vorschnell als jugendlicher Vandalismus“ abgetan werden sollte. „Die Ermittlungen dauern an“, informiert dazu der Polizeisprecher weiter. (SZ/rs)

Desktopversion des Artikels