• Einstellungen
Donnerstag, 12.10.2017

„Klitschko des Humors“ zu Gast

Matthias Machwerk bringt am Sonnabend das Nieskyer Bürgerhaus zum Lachen. Auch sonst lohnt sich ein Blick in den www.sz-veranstaltungskalender.com. Dort sind für dieses Wochenende über 70 Veranstaltungen eingetragen.

© PR

Einen Angriff auf die Lachmuskeln unternimmt der Kabarettist Matthias Machwerk am Sonnabend, ab 20 Uhr im Nieskyer Bürgerhaus: Single oder verheiratet? Selbstständig oder angestellt? Mit Rucksack durchs Land oder mit einem reichen Sack ins Hotel? Ständig wägen wir ab zwischen Freiheit und Sicherheit. Matthias Machwerk führt uns in seinem neuen Lachwerk durch trockene Sicherheitszonen und risikoreiche Feuchtgebiete. Er berichtet über Verschwörungsparanoiker, Beimuttiwohner und hinterslowakische Callcentern. Er kämpft gegen Abzocke, Alter und Verblödung. Und er warnt vor hinterhältigen Frauen und haltlosen Männern. Machwerk ist der Klitschko des Humors. In seinem Trommelfeuer auf die Lachmuskeln fragt er: Sollte man beim Schönheitschirurgen eine dicke Lippe riskieren? Warum sieht die Löffelstellung wie eine stabile Seitenlage aus? Ist man im Ehehafen sicher? Und warum liegen im Hafen so viele rum und rosten? Erleben Sie Humor mit Hirn. Schnell, spannend und absolut witzebeständig. Die Presse schrieb: „Volltreffer!“ Nicht verpassen! Lebst du nur oder lachst du schon? Matthias Machwerk ist Unterhalter, Autor und Kabarettist. Er spielt seine gefeierten Kabarett-Programme deutschlandweit in Theatern, auf Galas, der AIDA und in der Schweiz. Als Autor mit TV Erfahrung schreibt er Texte für Kabarettisten und Comedy Shows. Dem studierten Politikwissenschaftler gelingt dabei der Spagat zwischen Leichtigkeit und Anspruch. Machwerks Lachwerke sind schnell, spannend und absolut witzebeständig. Erleben Sie Humor mit Hirn bei voller Spaß-Garantie. Der Eintritt kostet 20 Euro. Tickets gibt es an der Abendkasse.

Desktopversion des Artikels