• Einstellungen
Freitag, 11.08.2017

Kinder übernehmen die Sternemanufaktur in Herrnhut

Am Samstag können sie nach Herzenslust im XXL-Sandkasten buddeln und schaufeln.

Christoph Scholz und Maria Hischke haben beim Aufbau geholfen.
Christoph Scholz und Maria Hischke haben beim Aufbau geholfen.

© Rafael Sampedro

Herrnhut. Christoph Scholz und Maria Hischke von der Herrnhuter Sternemanufaktur testen schon mal, ob sich der riesige Sandkasten mit Planschbecken und Liegestühlen gut zum Entspannen eignet. Nein, tatsächlich haben die beiden Mitarbeiter geholfen, das Areal für den Erlebnistag „Sterneland in Kinderhand“ vor der Sternemanufaktur aufzubauen und zu gestalten.

Am Sonnabend werden hier wieder Hunderte Kinder erwartet. Von 10 bis 18 Uhr können sie in dem extra aufgeschütteten XXL-Sandkasten buddeln und schaufeln, während sich die Eltern im Liegestuhl entspannt zurücklehnen und einen alkoholfreien Cocktail genießen. „Wir haben natürlich auch Sandspielzeug vor Ort“, sagt Sprecherin Jacqueline Schröpel.

Vor Ort gibt es aber noch mehr zu erleben: von einer Artistik-Show von Bautzener Artisten über Angebote von IQ Landia für neugierige Forscher bis zu Quad- und Baggerfahren oder Kettenflieger und Rodeo. Natürlich kann man sich auch selbst einen Herrnhuter Stern in seinen Farben basteln. (szo)

Für den Eintritt von 6 Euro pro Kind und 2 Euro pro Erwachsenem können die Attraktionen frei genutzt werden.

Desktopversion des Artikels