• Einstellungen
Freitag, 12.01.2018

Jubiläum zum Neujahrsempfang

Pirna hatte zum 15. Mal Gäste zum Jahresstart geladen. Und weil die Stadt das nicht alleine finanziert, kommen 1 000 Euro der Kultur zugute.

© Symbolfoto: Daniel Förster

Pirna. Pirnas Neujahrsempfang begeht in diesem Jahr ein kleines Jubiläum: Die Feier zum Jahresstart am Freitagabend war der 15. Empfang, den die Stadt Pirna, die Volksbank sowie der Verband der Selbstständigen gemeinsam ausrichteten. Die Dreiteilung hilft Pirna, erheblich Kosten zu sparen, als wenn die Stadt den Empfang allein organisieren würde. Die so eingesparten 1 000 Euro kommen in diesem Jahr dem Pirnaer Kulturverein „Uniwerk“ zugute. Zum Empfang waren rund 450 Gäste eingeladen. Trotz tagelanger Querelen um die Einladung kam auch die direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Frauke Petry zum Pirnaer Neujahrsempfang. Traditionell verlieh Pirna auch zum diesjährigen Empfang einen Ehrenamtspreis, er ging an Veronika Sperling, die sich vor allem auf dem Sonnenstein engagiert. Das Showprogramm bestritt Kabarettist Jörg Knör. (SZ/mö)

Desktopversion des Artikels