• Einstellungen
Dienstag, 11.04.2017

Jetzt die Dynamo-Spieler bewerten

Typische Szene eines umkämpften Spiels: Niklas Kreuzer (r.) im Zweikampf mit Braunschweigs Jan Hochscheidt.
Typische Szene eines umkämpften Spiels: Niklas Kreuzer (r.) im Zweikampf mit Braunschweigs Jan Hochscheidt.

© dpa

„Wir wissen genau, wie diese Liga ist, in drei Spieltagen können wir wieder da oben stehen und sagen: toll, mal schauen was geht“, sagte Torjäger Stefan Kutschke nach der Last-Minute-Niederlage in Braunschweig am Montagabend trotzig.

Dresden steht trotz der vielleicht aussichtslos erscheinenden Lage in Sachen Aufstieg vor heißen Wochen: Bis zum Saisonende stehen keine vermeintlich großen Gegner mehr auf dem Spielplan. Mit einer erneuten Erfolgsserie in den sechs Spielen wie zuletzt könnte Dynamo bei acht Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz drei durchaus noch mal in das Aufstiegsrennen eingreifen. Zumal die Clubs davor zumeist noch gegeneinander antreten müssen und sich Punkte abnehmen.

Doch zuvor die Frage: Wie haben Ihnen die Dresdner Spieler am Montagabend gefallen?

Bewerten Sie hier die Leistungen der Dynamo-Kicker in Braunschweig.

Desktopversion des Artikels