• Einstellungen
Mittwoch, 14.02.2018

Gottleubas geheime Verhandlungen

Bad Gottleuba will eine Drehleiter, Freital bietet eine. Nun sind beide Städte im Gespräch.

Von Heike Sabel

Eine Drehleiter möchte Bad Gottleuba für seine Feuerwehrleute anschaffen. Und hat dafür ein über 20 Jahre altes Exemplar im Visier.
Eine Drehleiter möchte Bad Gottleuba für seine Feuerwehrleute anschaffen. Und hat dafür ein über 20 Jahre altes Exemplar im Visier.

© Archivfoto: Dirk Zschiedrich

Bad Gottleuba-Berggießhübel. Bad Gottleuba braucht eine Drehleiter für die Feuerwehr und muss sparen. Deshalb kommt der Stadt gelegen, dass Freital gerade eine loswerden will. Die Stadt hatte die 21 Jahre alte Drehleiter zunächst im Internet bei der Zoll-Auktion angeboten. Einen Monat lang für 45 000 Euro. Dafür wollte sie aber niemand haben. Nun sieht Bad Gottleuba seine Chance. Wie viel der Kurort Freital maximal bietet, bleibt geheim. Zu internen Gesprächen äußere man sich nicht, lässt Freital wissen.

Auch Gottleubas Bürgermeister Thomas Mutze (parteilos) hält sich bedeckt. Irgendwann wird er es aber sagen müssen, weil die Stadt die Drehleiter bezahlen muss und sie auf jeden Fall mehr kostet, als er selbst entscheiden darf. Die Hauptsatzung erlaubt es ihm nur, über bis zu 10 000 Euro zu entscheiden. Und so billig wird Freital die Leiter wohl nicht abgeben. Zumal die Stadt auch offenlässt, ob es vielleicht noch weitere Interessenten gibt. Bei früheren Versteigerungen von Feuerwehrfahrzeugen sowie bei Gegenständen aus einem Nachlass hatte man übrigens mehr Erfolg.

Desktopversion des Artikels