• Einstellungen
Samstag, 13.01.2018

Fußgänger schwer verletzt

Ein Zusammenstoß mit einem Pkw endet für einen 51-Jährigen Fußgänger im Krankenhaus. Der Pkw-Fahrer flüchtet nach dem Unfall. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolfoto
Symbolfoto

© Lukas Schulze/dpa

Döbeln. Ein 51-jähriger Fußgänger ist bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Freitag gegen 0.10 Uhr schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei war der Mann auf der Dresdner Straße stadtauswärts unterwegs. Im Bereich der Einmündung Oschatzer Straße kam es nach derzeitigem Kenntnisstand der Beamten zur Kollision mit einem Auto, welches der Polizei noch unbekannt ist.

Dabei zog sich der Passant die schweren Verletzungen zu. Der unbekannte Autofahrer ist offenbar sofort nach dem Unfall weitergefahren. So zumindest hat es das Opfer den Beamten gegenüber geschildert. Bei dem Auto könnte es sich um einen VW gehandelt haben.

Die Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen. Die Beamten sind zudem auf der Suche nach Zeugen, die Angaben zu den Geschehnissen im genannten Bereich machen können. (DA/mf)

Hinweise zu Unfallhergang oder -verursacher nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0371 87400 entgegen.

Desktopversion des Artikels