• Einstellungen
Freitag, 12.01.2018

Fußgänger löst Crash aus

Die Polizei sucht Unfallzeugen, auch um Näheres über den Verursacher herauszufinden.

© Symbolfoto: dpa

Riesa. Am Donnerstagnachmittag stießen an der Friedrich-List-Straße ein weißer VW Transporter und ein silbergrauer Opel Agila zusammen. Der VW hatte zuvor stark abbremsen müssen, da ein Fußgänger die Straße bei „Rot“ überquerte. Dieser verließ anschließend unerlaubt die Unfallstelle. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 5 000 Euro.

Aus dem Polizeibericht vom Freitag

1 von 2

Von Fahrbahn abgekommen

Schönfeld. Ein 18-Jähriger war am Donnerstagmorgen mit einem Mercedes der A-Klasse auf der Königsbrücker Straße unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache in Höhe Straße der Jugend in einer Kurve von der Fahrbahn abkam. Der Wagen durchbrach einen Zaun und stieß anschließend gegen eine Hauswand. Der Fahrer blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 14000 Euro.

Fünf Leichtverletzte bei Zusammenstoß mit Linienbus

Riesa. Ein 77-Jähriger befuhr am Donnerstagmittag mit einem Mercedes der B-Klasse die B 169 und wollte nach links auf die B 98 abbiegen. Dabei stieß er mit einem Omnibus zusammen, der auf der B 98 zwischen Glaubitz und Zeithain unterwegs war. Durch den Crash erlitten der Mercedes-Fahrer sowie vier Businsassen im Alter zwischen 14 und 62 Jahren leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen summiert sich auf rund 25000 Euro.

Zum Aufklären der näheren Umstände dieses Unfalls sucht die Polizei nun Zeugen: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Fußgänger machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Riesa oder die Dresdner Polizei unter der Telefonnummer 0351 483 22 33 entgegen. (SZ)