• Einstellungen
Freitag, 02.02.2018

Fußballerinnen siegen auf dem Feld und in der Halle

Fußball-Frauen, SV Lok Schleife

Von Frank Thümmler

© - keine Angabe im huGO-Archivsys

Diese Fußballmannschaft hat im Titelkampf der Frauen-Kreisliga auf dem Kleinfeld oft für Langeweile gesorgt. Die Frauen, von denen viele, ergänzt von nachrückenden jüngeren Spielerinnen, schon seit Jahren zusammenspielen, sind auch im vergangenen Jahr Kreismeisterinnen auf dem Feld geworden. Der Titelgewinn stand schon drei Spieltage vor dem Saisonende fest. Und in der Halle, da geht es naturgemäß enger zu, gelang der Mannschaft, die früher für Skerbersdorf, Krauschwitz und Gablenz aufgelaufen ist, ebenso den Kreistitel. „Natürlich steckt einiges Talent in dieser Mannschaft, wenn ich da zum Beispiel nur an unsere Torschützenkönigin Luisa Lehnigk denke. Aber auch der Zusammenhalt in der Truppe ist super. Viele Spielerinnen sind auch privat befreundet. Nach den Spielen rennen nicht gleich alle auseinander. Und es gibt gemeinsame Ausflüge“, erklärt Mannschaftsleiter Andreas Storp den Erfolg. Die Chemie stimmt, von der 15-jährigen Nachwuchsspielerin bis zur 50-jährigen Erfahrenen. In diesem Jahr wird es nicht so leicht mit der Titelverteidigung. Der Auftakt ging daneben. Aber die Aufholjagd ist schon eingeläutet.

Desktopversion des Artikels