• Einstellungen
Dienstag, 14.11.2017

Für Verliebte: 6 Romantische Geschenkideen zu Weihnachten

Weihnachten gilt nicht umsonst

Bild 1 von 2

Wer ein persönliches, wohl durchdachtes Geschenk machen möchte, der sollte sich schon frühzeitig Gedanken machen. | Foto: unsplash.com ©Adam Tarwacki
Wer ein persönliches, wohl durchdachtes Geschenk machen möchte, der sollte sich schon frühzeitig Gedanken machen. | Foto: unsplash.com ©Adam Tarwacki
Ein eigener Stern kann zum Symbol großer Liebe werden. | Foto: pixabay.com @MihaiParaschiv
Ein eigener Stern kann zum Symbol großer Liebe werden. | Foto: pixabay.com @MihaiParaschiv

als das „Fest der Liebe“. Vor allem Paare sind schon Wochen vor dem Weihnachtsabend mit der Suche nach schönen Geschenken beschäftigt. Das häufigste Ziel dabei: Dem geliebten Gegenüber ein Präsent zu überreichen, das nicht nur schön, sondern auch romantisch ist. Es lohnt sich, rechtzeitig mit der Planung zu beginnen, denn so lassen sich Zeitdruck und Stress vor dem Fest vermeiden. Mit den folgenden sechs Geschenkideen treffen Verliebte ihren „Lieblingsmenschen“ sicherlich mitten ins Herz.

1. Handgeschriebenes und Poesie

Der Liebesbrief als wohl klassischstes Mittel der Liebeserklärung oder auch des Liebesgeständnisses hat seine Beliebtheit bis heute nicht verloren. Auch zu Weihnachten kann ein Brief als ideelles Geschenk gut ankommen. Wichtig ist nur, dass sich das Schreiben ganz bewusst von anderen Briefen unterscheidet. Daher sollte jeder, der einen Liebesbrief verschenken möchte, auf einige Details achten. So wirkt ein solcher Brief besonders schön, wenn

  • er auf hochwertigem Papier,
  • mit einem Füller oder einem anderen schönen Stift,
  • ohne Durchstreichungen oder verwischte Zeilen

geschrieben ist. So ist nicht nur der Kauf eines schönen Briefpapiers und vielleicht auch eines neuen Stiftes sinnvoll, sondern auch das probeweise Verfassen des Textes auf einem Extra-Blatt. So muss der fertige Brief dann nur noch abgeschrieben werden und es kommt nicht zu unschönen Makeln.

Wer sich nicht sicher ist, was ein guter Liebesbrief enthalten sollte und etwas Inspiration benötigt, findet mit Zitaten sinnvolle Helfer. Zitatemuseum.de hat einige Liebeszitate zusammengetragen, die sich als Einführung oder Thema für einen Liebesbrief besonders gut eignen. Der Brief selbst kann dann an Heilig Abend feierlich überreicht werden. Klarer Vorteil dieses Geschenks: Die Kosten bewegen sich auf besonders niedrigem Niveau, weswegen ein Brief auch zu einem anderen Präsent dazugelegt werden kann.

2. Einen Stern mit Namen

Verliebte und auch bereits lange verheiratete Paare kennzeichnet, dass sie sich gegenseitig nur das Beste wünschen. Der berühmte Ausspruch, jemandem „einen Stern vom Himmel holen“ zu wollen, unterstreicht das. Aus diesem Grund bietet es sich an, dieses vollmundige Versprechen an Weihnachten in die Tat umzusetzen und der Freundin oder dem Partner einen realen Stern zu schenken.

Besonders individuell kann dieses Geschenk werden, wenn der verschenkte Stern den Namen des Partners trägt. Wer einen Stern benennen möchte, kann sich jedoch selbstverständlich auch andere Bezeichnungen ausdenken und den Namen des gemeinsamen Kindes, den Ort des ersten Kusses oder auch eine ganz individuelle Lösung kreieren. Je nach Option erhält der Beschenkte dann eine Urkunde inklusive Sternkarte. Wer möchte, verschenkt dann auch einen Besuch im Planetarium oder ein romantisches Sternen-Picknick im kommenden Sommer.

Ein eigener Stern kann zum Symbol großer Liebe werden. Foto: pixabay.com @MihaiParaschiv

3. Kurzurlaube zu zweit

Gemeinsame Zeit ist in der heutigen Welt ein rares Gut. Viele Paare müssen wegen ihrer Jobs und anderer Verpflichtungen häufig auf Zweisamkeit verzichten, was die Beziehung durchaus belasten kann. Zeit zu zweit ganz bewusst zu leben, gelingt jedoch bei Kurzurlauben. Ein Wochenendaufenthalt in einem schönen Romantik-Hotel, ein Abenteuer-Trip zum Wandern nach Norwegen oder auch eine kurze Reise an den gemeinsamen Traumstrand sorgen an Weihnachten für große Freude.

Wichtig bei der Wahl des Urlaubszieles ist, dass es vor allem dem Partner gefällt. Hat sich das Paar in der Vergangenheit häufiger darüber gestritten, dass er immer in die Berge und sie immer ans Meer fahren möchte, ist ein geschenkter Urlaub die beste Option zur Wiedergutmachung. Schenkt er ihr dann eine Kurzreise an die Küste, wird sie sich umso geliebter fühlen. Bleibt er seiner Liebe zu Bergen jedoch treu, kann die geschenkte Kurzreise durchaus für Enttäuschung sorgen.

4. Zweisame Erlebnisse

Nicht immer bleibt genügend Zeit oder Geld, um einen ganzen Kurzurlaub zu verschenken. Eine sinnvolle Alternative hierzu können kleinere Erlebnisse sein, die sich leicht an das individuelle Budget anpassen lassen. Vom Fotoshooting für Paare über ein Candle-Light-Dinner im Lieblingsrestaurant bis hin zum gemeinsamen Yoga- oder Kochkurs sind die Möglichkeiten hier riesig.

Auch bei diesem Präsent gilt erneut: Verschenkt werden sollte, was der andere gerne mag. Herrscht hier Unsicherheit, können auch Zeitgutscheine überreicht werden. Hier ist es möglich, einen bestimmten Tag in der Zukunft festzuhalten und dann gemeinsam zu entscheiden, was gemacht werden soll. Um nicht als gänzlich unkreativ zu gelten, könnte der Schenkende schon an dieser Stelle mehrere Optionen auswählen und in Form einer Liste überreichen.

5. Liebes-Lose im Glas

Natürlich kommt auch Selbstgebasteltes an Weihnachten immer gut an. Als besonders kreativ und vielseitig gelten hier bunt gemischte Gutscheine oder Botschaften, die der Beschenkte dann in der kommenden Zeit nach und nach öffnen kann. Das Positive hieran ist, dass sich die Inhalte so auswählen lassen, dass das persönliche Budget nicht überschritten wird. So können kleine Zettel oder Lose nicht nur Gutscheine für Ausflüge enthalten, sondern auch Liebesbotschaften und alltägliche Gutscheine wie „einmal Wohnung saugen“ oder „eine Massage bei Kerzenlicht“.

Um den Geschenk-Losen einen schönen Rahmen zu verleihen, können sie auf verschiedenfarbigem Papier gestaltet und in ein Glas gegeben werden. Auch das Basteln von Rubbelllosen, wie im Video gezeigt, ist eine tolle Idee und beweist viel Kreativität.

https://www.youtube.com/watch?v=AgWtLZ-l2_I

6. Geschenke mit besonderer Bedeutung

Im Leben eines Paares gibt es immer wieder Wendepunkte und Meilensteine. Weihnachten lässt sich hier gut als Anlass zur Verdeutlichung solch besonderer Momente nutzen. Als gute Beispiele für außergewöhnliche Geschenke mit besonderer Bedeutung können unter anderem

  • ein Wohnungsschlüssel
  • Babyschuhe
  • oder sogar ein Verlobungsring

überreicht werden. Auch wenn diese Präsente recht unscheinbar wirken, transportieren sie eine starke Botschaft. Wer am Weihnachtsabend erfährt, dass er Vater wird, vergisst dieses eine Fest sicherlich nie mehr.

Desktopversion des Artikels