• Einstellungen
Freitag, 13.10.2017

Freibadesee wird repariert

Die Arbeiten in Neustadt haben sich verzögert. Ein Engpass war schuld.

Noch im November soll der See wieder angestaut werden.
Noch im November soll der See wieder angestaut werden.

© Dirk Zschiedrich

Neustadt. In der kommenden Woche beginnen mit Verzögerung die Bauarbeiten am Teichmönch im Freibadesee in Neustadt. Das Wasser wurde schon vor drei Wochen abgelassen, sodass die Arbeiter an das Betonbauwerk kommen. Die Firma Tief- und Ökobau aus Goldbach wird den Teichmönch erneuern und die Ablaufleitung im Dammbereich sanieren, informiert das Bauamt der Stadt Neustadt. Dadurch wird es dann wieder möglich sein, den Wasserstand im See zu regulieren. Das war in letzter Zeit nicht mehr möglich, weil die Absperrbretter defekt sind. Die Arbeiten sollten eigentlich bereits im September beginnen und Ende Oktober abgeschlossen werden. Das war nicht möglich, weil ein Betonfertigteil nicht geliefert werden konnte. Dieses wird geplant nächste Woche in Neustadt ankommen und kann dann eingebaut werden. Die Fertigstellung ist für den 20. November geplant. Dann wird das Wasser wieder eingestaut. (SZ/nr)

Desktopversion des Artikels