• Einstellungen
Freitag, 12.01.2018

Flaute beim Begrüßungspaket

2017 haben nur 63 Neugörlitzer die Sparangebote genutzt. Wie es 2018 weitergeht, ist noch offen, informiert KommWohnen.

Von Ingo Kramer

Blick auf das Firmengebäude KommWohnen in der Konsulstraße in Görlitz
Blick auf das Firmengebäude KommWohnen in der Konsulstraße in Görlitz

© Jens Trenkler

Die Nachfrage nach dem Begrüßungspaket für Neugörlitzer ist 2017 zum zweiten Mal in Folge gesunken. 2015 wurde es 102-mal ausgereicht, 2016 nur noch 85- und 2017 sogar nur noch 63-mal. Darüber informiert Jenny Thümmler, Sprecherin des städtischen Großvermieters Kommwohnen.

Das Paket enthält verschiedene Vergünstigungen. Kommwohnen erlässt die Kaltmiete in den ersten zwei Monaten und gibt in der Umzugsphase zwei freie Übernachtungen für zwei Personen in der Alten Herberge „Villa Ephraim“ dazu. Die Stadtwerke spendieren eine Gutschrift über einen durchschnittlichen Monatsverbrauch für Strom sowie ein Energiesparpaket. Die Verkehrsbetriebe ermöglichen drei Monate freie Nutzung von Bus und Bahn. Auch andere Partner steuern Rabatte bei.

Die Sprecherin begründet die sinkende Nachfrage mit ebenfalls sinkendem Zuzug von 191 im Jahr 2016 auf 156 im vergangenen Jahr. So gesehen ist die Nutzung des Pakets nur von 44,5 auf 40,4 Prozent gesunken. Eine ähnliche Begründung nannte Kommwohnen-Chef Arne Myckert bereits im Vergleich von 2015 zu 2016 (47,7 auf 44,5 Prozent). Er verwies damals aber auch darauf, dass nur, wer einen Mietvertrag mit einer Mindestlaufzeit von 18 Monaten abschließt und Stromkunde bei den Stadtwerken wird, das Paket erhält. Nicht jeder wolle sich aber auf 18 Monate binden.

Die Zukunft des Pakets ab 2018 ist offen. Weitergehen soll es auf jeden Fall. Dazu laufen aber noch die Abstimmungen mit den Partnern. „Mein Eindruck bei diesen Gesprächen ist, dass bei den Partnern wie bei uns die Begeisterung nicht abgeebbt ist“, so Myckert. Wenn alles klappt, wird die Aktion wieder auf eine Dauer von zwei Jahren angelegt. Wer derzeit einen Mietvertrag unterschreibt, erhält es aber nicht – höchstens rückwirkend, wenn sich die Partner auf ein Konzept einigen.

Desktopversion des Artikels