• Einstellungen
Dienstag, 21.03.2017

Firma Thierichen saniert Ehrenmal

Außerdem werden sechs kleine Grabsteine auf dem sowjetischen Friedhof gerichtet und aufgearbeitet.

Das Ehrenmal ist eingerüstet.
Das Ehrenmal ist eingerüstet.

© Klaus-Dieter Brühl

Mülbitz. Die Firma Thierichen saniert derzeit das Ehrenmal auf dem sowjetischen Friedhof an der Öhringer Straße. Begonnen wurde damit bereits im November, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Mit steigenden Temperaturen kann nun mit dem Verfugen und der Schrifterneuerung am Denkmal begonnen werden.

Dies war stark ausgefroren, sodass Platten abzufallen drohten. Außerdem werden sechs kleine Grabsteine gerichtet und aufgearbeitet. Insgesamt kostet dies circa 11 500 Euro, die zu 100 Prozent von der Landesdirektion Sachsen gefördert werden. Die Arbeiten sollen im April beendet werden, teilt die Stadtverwaltung auf Nachfrage mit. (krü)