• Einstellungen
Montag, 20.03.2017

Feuerwehr sichert lose Ziegel

Auf dem Otto-Buchwitz-Platz in Görlitz sind Teile von einem baufälligen Haus heruntergefallen. Nun ist die Bauaufsicht gefragt.

Einsatz am Otto-Buchwitz-Platz. Ziegel und Fensterteile waren herabgefallen.
Einsatz am Otto-Buchwitz-Platz. Ziegel und Fensterteile waren herabgefallen.

© privat

Görlitz. Am Sonnabendnachmittag musste die Görlitzer Berufsfeuerwehr erneut zur Absicherung eines leerstehenden Wohnhauses ausrücken. Auf dem Otto-Buchwitz-Platz waren lose Dachziegel und Fensterteile von einem baufälligen Haus runtergefallen. Mit der Drehleiter und einem weiteren Fahrzeug war die Feuerwehr vor Ort. Es wurden weitere lose Teile und der Bereich vor dem Haus gesichert. Acht Kameraden waren im Einsatz, wie die Berufsfeuerwehr am Sonntag bestätigte. In einer Stadt wie Görlitz mit viel alter Bausubstanz und auch Leerstand sind solche Einsätze für die Feuerwehr nichts Ungewöhnliches, besonders auch nach starkem Wind oder Sturm. Dennoch müssen die Eigentümer ihren Pflichten nachkommen. Ab Montag wird sich die Bauaufsicht mit dem Wohnhaus am Otto-Buchwitz-Platz befassen müssen. (SZ/ag)

Desktopversion des Artikels