• Einstellungen
Mittwoch, 07.02.2018 Dressurreiten

Erfolgreich hoch zu Ross

Als eine von zwei Reiterinnen aus Sachsen schaffte es Isabel Fütz mit ihrem Pferd ins Finale des Albedyll-Cups.

Bild 1 von 2

Für Isabel Fütz mit ihrem Pferd RatschputanaIn sprang in der Finalprüfung ein fünfter Platz heraus.
Für Isabel Fütz mit ihrem Pferd RatschputanaIn sprang in der Finalprüfung ein fünfter Platz heraus.

© privat

© - keine Angabe im huGO-Archivsys

Prusitz/Berlin. Mit einem tollen Erfolg kehrte Isabel Fütz (RV Prausitz) mit ihrem Pferd Ratschputana vom Finale des Albedyll-Cups im Dressurreiten im Rahmen der Grünen Woche in Berlin zurück. In der Finalprüfung sprang ein fünfter Platz in einem hochkarätig besetzten Starterfeld heraus.

Der Bernhard-von-Albedyll-Jugend-Förderpreis ist ein Cup, bei dem junge talentierte Reiter gefördert werden sollen. Vorher finden jeweils im Frühjahr und Herbst Trainingslehrgänge mit dem Bundestrainer statt, bei denen sich die Besten für das Finale qualifizieren. Isabel Fütz war in diesem Jahr eine von zwei Reiterinnen aus Sachsen, die den Sprung schafften. (SZ)