• Einstellungen
Freitag, 06.04.2018 Rettungsschwimmen

Erfolgreich beim Ostercup auf der Insel

Mit einem Damen- und zwei Herrenteams startete die DLRG Meißen mit einem Damenteam und zwei Herrenteams auf der Ostseeinsel Fehmarn beim ersten IRB-Ostercup.

© Symbolbild/dpa

Meißen. Mit einem Damen- und zwei Herrenteams startete die DLRG Meißen mit einem Damenteam und zwei Herrenteams auf der Ostseeinsel Fehmarn beim ersten IRB-Ostercup. IRBs sind kleine wendige Rettungsboote. Nach den Trainingseinheiten bei Temperaturen um den Gefrierpunkt fand am Ostersonntag der Wettkampf statt. Mit 15 Zentimeter Neuschnee begann der Wettkampf mit zehn teilnehmenden Teams. In allen drei ausgetragenen Disziplinen platzierten die Meissner sich auf dem Treppchen. Die beiden Herrenteams konnten sich über drei Gold- und zwei Bronzemedaillen freuen. Das Damenteam sicherte die verbliebene Bronzemedaille für die Mannschaft und somit den Gesamtsieg vor den Teams aus Fehmarn, Hamburg und Calw (Althengstett).

Der erstmalig durchgeführte Ostercup wird den Teilnehmern nicht nur aufgrund des schneeweißen Strandes in Erinnerung bleiben, sondern auch durch die gelungene Organisation der Ausrichter Fehmarn und Hamburg. Die Meissner freuen sich auf die Verteidigung des Wanderpokals im nächsten Jahr. (SZ)