• Einstellungen
Dienstag, 21.03.2017

Eishockey-Mütter verkaufen Kuchen

In Weißwasser wird niemand alleingelassen. Das zeigen die Füchsefans am Dienstagabend.
In Weißwasser wird niemand alleingelassen. Das zeigen die Füchsefans am Dienstagabend.

© André Schulze

Weißwasser. Beim Heimspiel der Füchse am Dienstagabend in der Eisarena wird für den erkankten Erick gesammelt. Wer Süßes isst und viel trinkt, tut etwas Gutes. Denn Mütter von Nachwuchsspielern und Spielerfrauen haben Kuchen gebacken, der heute Abend verkauft wird. Der Erlös fließt auf das Spendenkonto für Erick, das die Füchse mithilfe des DRK-Kreisverbandes für den an Lymphdrüsenkrebs erkrankten Fünfjährigen eingerichtet haben. So sind Geldspenden an die Familie möglich (siehe unten).

Auf das Konto geht auch alles, was vergangenen Freitag und heute an Becher-Pfand in den Spendenboxen landet. Bereits auf dem Konto sind knapp 750 Euro von der beendeten Trikot-Versteigerung bei Ebay. Sebastian Ellwing und Thomas Götz hatten besondere Trikots zur Verfügung gestellt. Zudem steht in der Stadiongaststätte „Fuchsbau“ eine Spendenbox, in die Geld geworfen werden kann. Ein Fan überlässt zudem dem kleinen Erick einen Heimspielbesuch hinter der Füchse-Bank, wenn er wieder gesund ist. Er hatte dieses Erlebnis im Rahmen des Charity-Dinners ersteigert, das im November stattfand. (SZ)

Kontoinhaber: DRK Kreisverband Weißwasser e.V.

IBAN: DE79 8505 0100 0234 9137 70

BIC: WELADED1GRL / Betreff: Spende Erick