• Einstellungen
Dienstag, 17.04.2018

Ein Rückzugsort für Radler und Wanderer

Die Kirchgemeinde Jahna will den Turmraum einweihen. Dieser soll danach täglich offen stehen.

Von Eric Mittmann

Der Turmraum der Jahnaer Kirche soll künftig täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet sein. Durch ein Gitter erhalten Radler und Wanderer die Möglichkeit, einen Blick in den eigentlichen Kirchraum zu werfen.
Der Turmraum der Jahnaer Kirche soll künftig täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet sein. Durch ein Gitter erhalten Radler und Wanderer die Möglichkeit, einen Blick in den eigentlichen Kirchraum zu werfen.

© Dietmar Thomas

Ostrau. Es gibt Bänke, einen Tisch sowie ein Gitter, durch das Besucher in den Kirchraum blicken können. „Der Turm soll Radfahrern und Wanderern als Rückzugsort dienen und ihnen die Möglichkeit geben, in die Kirche zu schauen“, sagt Reinhard Mehnert, Pfarrer der Kirchgemeinde Jahnatal.

Mit einem Festgottesdienst will die Gemeinde am Sonntag den Turmraum der Jahnaer Kirche einweihen. „Es soll kein riesengroßes Fest werden“, so der Pfarrer. „Die Kirche kann besichtigt werden und wir wollen in den Turmraum gehen. Danach wollen wir noch zusammen grillen sowie Kaffee und Kuchen anbieten.“

Künftig soll der Turmraum täglich von 10 bis 17 Uhr offen stehen. „Vielleicht können wir in ein paar Jahren die ganze Kirche öffnen. Aus Sicherheitsgründen belassen wir es jedoch erst einmal bei einem Raum, weil wir auch niemanden haben, der ganztags aufpassen kann“, erklärt Mehnert.

Den Ausbau des Turmraums habe die Gemeinde hauptsächlich in Eigenleistung vorgenommen. Knapp ein Jahr hat sie dafür gebraucht. „Wir haben im Juli beziehungsweise August mit den Arbeiten begonnen“, erzählt Pfarrer Mehnert. „Eine Firma hat sich um die Türen und den Fußboden gekümmert. Alles Weitere wie die Decke, die Wände und die Elektrik haben wir allerdings selbst gemacht. “

Desktopversion des Artikels