• Einstellungen
Dienstag, 02.01.2018

Ebersbach-Neugersdorf präsentiert sich als Energie-Spar-Stadt

Die Spreequellstadt hat sich am European Energy Award (EEA) beteiligt und ist dafür ausgezeichnet worden. Jetzt darf sie das auch an exponierter Stelle öffentlich kundtun.

Detlef Vollert, Mitarbeiter des Bauhof Ebersbach, präsentiert das Schild.
Detlef Vollert, Mitarbeiter des Bauhof Ebersbach, präsentiert das Schild.

© Rafael Sampedro

Seit dem letzten Herbst ist Ebersbach-Neugersdorf Energie-Spar-Stadt. Die Spreequellstadt hat sich am European Energy Award (EEA) beteiligt und ist dafür ausgezeichnet worden. Jetzt darf die Stadt an exponierter Stelle das auch öffentlich kundtun. Detlef Vollert, Mitarbeiter des städtischen Bauhofes, hat am ersten Arbeitstag des neuen Jahres das EEA-Schild am Ortseingang an der B 96 in Ebersbach angebracht. Es vermittelt, dass sich die Stadt aktiv im Klimaschutz engagiert. Bernd Noack, der Beigeordnete von Ebersbach-Neugersdorf: „Über den Aufstellungsort für ein zweites Schild wird derzeit noch beraten.“

Der Stadt Ebersbach-Neugersdorf ist es weiter sehr ernst mit dem Klimaschutz. Bereits Mitte Januar dieses Jahres wird die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Energieversorger Enso ein weiteres Elektroauto in den Fuhrpark übernehmen. Ein Dieselfahrzeug wird dafür ausgesondert. (SZ/gla)

Desktopversion des Artikels