• Einstellungen
Montag, 11.09.2017

Dynamo testet in Radeberg

Zu einem kurzfristig angesetzten Testspiel in der Bierstadt empfangen die Dresdner die Kicker aus Neugersdorf.

Die Dynamo-Kicker laufen am Mittwoch im Radeberger Vorwärts-Stadion auf.
Die Dynamo-Kicker laufen am Mittwoch im Radeberger Vorwärts-Stadion auf.

© Robert Michael

Radeberg. Nicht nur die zahlreich in Radeberg und der Umgebung verteilten schwarz-gelben Aufkleber zeigen es: Radeberg ist Dynamoland. So steht es auf den Aufklebern; und so ist es natürlich auch. Denn die Fans der Zweitliga-Kicker aus Dresden sind natürlich auch hier zu Hause. Und so ist es eben auch nicht verwunderlich, dass sich die Dynamos das Vorwärts-Stadion an der Radeberger Schillerstraße regelmäßig als Testspielort aussuchen – als die Schwarz-Gelben vor gut zweieinhalb Jahren hier mal auf den Radeberger SV trafen, strömten immerhin über 3 500 Zuschauer an die Schillerstraße; Zuschauerrekord!

Am Mittwochnachmittag wird Dynamo hier ab 15 Uhr nun auf Regionalligist FC Oberlausitz Neugersdorf treffen. Die Partie wurde dabei kurzfristig angesetzt, aber sicher werden sich die Dynamo-Fans die Chance nicht entgehen lassen. Denn auch, wenn Dynamo-Trainer Uwe Neuhaus dann wohl das eine oder andere ausprobieren wird, die Stammkräfte werden mit Sicherheit ebenfalls mit nach Radeberg kommen. (SZ/JF)

Testspiel Dynamo Dresden gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf im Vorwärts-Stadion Radeberg. Mittwoch 13. September, Anstoß 15 Uhr, Einlass ab 14.15 Uhr.

Welche Note geben Sie den Dynamo-Spielern für ihre Leistungen im Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth?

Desktopversion des Artikels

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Ihr Kommentar zum Artikel

    Bitte füllen Sie alle Felder aus.

    Verbleibende Zeichen: 1000
    Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein