• Einstellungen
Montag, 07.08.2017

Dynamo ohne Sorgen nach St. Pauli

Neuzugang Eero Markkanen beim ersten Training.
Neuzugang Eero Markkanen beim ersten Training.

© Jürgen Lösel

Der Neue ist dabei. Mit Eero Markkanen tritt Dynamo Dresden zum Montagabendspiel der zweiten Liga bei St. Pauli an. Dass der finnische Angreifer auch auf Anhieb zur Startelf gehören wird, ist allerdings eher unwahrscheinlich. Am Freitag hat Markkanen die ersten beiden Trainingseinheiten in Dresden absolviert, dazu am Samstag und Sonntag noch jeweils eine. Er stehe voll im Saft, betont Trainer Uwe Neuhaus – und freut sich über die Alternative zu Lucas Röser, nach Pascal Testroets Kreuzbandriss zwischenzeitlich der einzig noch verbliebene Stürmer im Kader.

Nicht zuletzt wegen seines Siegtreffers beim 1:0-Erfolg zum Auftakt gegen Duisburg dürfte Röser gegen St. Pauli den Vorzug erhalten. Je nach Spielstand könnte jedoch auch Markkanen mit seinen 1,97 Metern zum Einsatz kommen. Ohnehin hat Neuhaus vorm ersten Auswärtsspiel der Saison die Qual der Wahl. Lediglich Niklas Hauptmann (Wadenprobleme) und der am Freitag ebenfalls neu verpflichtete Haris Duljevic (Konditionsrückstand) fehlen. (SZ)

Am Samstag bestreitet Dynamo ein Testspiel beim Regionalligisten VfB Auerbach. Anstoß ist 13 Uhr.

Desktopversion des Artikels

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.