• Einstellungen
Dienstag, 14.11.2017

Drei Verletzte bei Karambolage

Auf der A 4 bei Wilsdruff waren am Abend fünf Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt. Es gab lange Staus.

Ein Renault fuhr auf einen Skoda auf, zwei VW und ein Citroen waren ebenfalls in den Unfall verwickelt.
Ein Renault fuhr auf einen Skoda auf, zwei VW und ein Citroen waren ebenfalls in den Unfall verwickelt.

© Roland Halkasch

Wilsdruff. Auf der A 4 zwischen der Anschlussstelle Wilsdruff und dem Autobahndreieck Nossen ereignete sich am Montagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, ein Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen. Drei Menschen wurden dabei verletzt.

Ein Kleintransporter Renault (Fahrer 25, polnischer Staatsangehöriger) war in der linken Fahrspur in Richtung Chemnitz unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache auf einen Skoda Fabia (Fahrer 47) auffuhr. In der Folge wurden außer dem Skoda noch ein VW Golf (Fahrer 63), ein VW Caddy (Fahrer 50) sowie ein Citroen C2 (Fahrerin 38) beschädigt. Dabei erlitten der Skodafahrer, eine 73-jährige Insassin sowie die Fahrerin des Citroen leichte Verletzungen. Sie kamen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 21 000 Euro.

Im Zuge der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten waren die linke und mittlere Fahrspur gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, teilt die Polizei mit. (szo)

Desktopversion des Artikels