• Einstellungen
Dienstag, 02.01.2018

Die tierischsten Aufreger 2017

Was wäre ein Jahr ohne tragisch-schöne Tiergeschichten? Auch 2017 ging es zum Teil kurios zu, wie diese Auswahl zeigt.

Ein in Not geratener Frischling hat im Streichelzoo des Landhotels in Ossig ein neues Zuhause gefunden. Friedel ist quietschfidel.
Ein in Not geratener Frischling hat im Streichelzoo des Landhotels in Ossig ein neues Zuhause gefunden. Friedel ist quietschfidel.

© André Braun

Besonders ans Herz ging dabei die Geschichte von Frischling Friedel. Halbtot lag der Kleine in einem Straßengraben bei Markritz. Ein Ehepaar fand ihn. Bei Markus Weinert vom Landhotel „Sonnenhof“ in Ossig fand er ein neues Zuhause. Weinert päppelte den Frischling mit der Flasche auf. Eine Ersatz-Mama fand er in der damals trächtigen Hängebauch- schweindame Borsti. Mittlerweile sind die Streifen verschwunden und Friedel wächst in schweinischer Gesellschaft zu einem stattlichen Keiler heran. Er ist seither der heimliche Star im Streichelzoo. (DA/sol)

Tierisch, tierisch

Desktopversion des Artikels