• Einstellungen
Mittwoch, 03.01.2018

Chaoten zerstören Bushaltestellen

In der Silvesternacht hatten sich Randalierer ganz bestimmte Böllerziele gesucht.

Von Annett Heyse

So sah die Bushaltestelle an der Dresdner Straße am Neujahrsmorgen aus.
So sah die Bushaltestelle an der Dresdner Straße am Neujahrsmorgen aus.

© Annett Heyse

Freital. Unbekannte haben in der Silvesternacht großen Schaden an Bushaltestellen in Freital und Braunsdorf angerichtet. An der Haltestelle Ecke Dresdner Straße/Potschappler Straße wurden mehrere Scheiben eingeschlagen. Wie der Regionalverkehr Dresden (RVD) am Dienstag mitteilte, gab es auch Schäden an einer Haltestelle in Zauckerode sowie an einem Wartehäuschen im Wilsdruffer Ortsteil Braunsdorf. Auch am Busbahnhof in Altenberg wurde das Sicherheitsglas mit illegalen Knallern gesprengt. Die Polizei ermittelt nun gegen unbekannt. In Freital ist die Stadt für die Beseitigung der Schäden an den Haltestellenhäuschen zuständig. (SZ)

Desktopversion des Artikels